Sitemap

Das Bouquet in der Nase offenbart eine breite Fruchtpalette: Aprikose, Ananas, Mango, Pfirsich und grüner Apfel. Dazu gesellen sich Aromen, die an Lindenblüte und Kamille, Salbei denken lassen. Auch im Gaumen überzeugt er durch seine fruchtige, légère Struktur, seine Reintönigkeit und Gradlinigkeit. Das Zusammenspiel von Süsse und Säure macht viel Spass und überzeugt im Finale.
Zeigt ein intensives, dunkles Rubinrot mit kräftigen, reifen Aromen von Kirschen, schwarzen Beeren und Pflaumen, würzigen Noten in der Nase, mit einer saftigen, fleischigen Struktur mit ausgeprägten, konzentrierten Gerbstoffen und samtiger Fülle sowie mit lang anhaltendem Abgang.
Moscato d'Asti "Santo Stefano" spiegelt die Grossartigkeit des Namens wieder: Strohgelbe Farbe mit einer feinen und brillanten Perlage, umschliesst die Nase mit aromatischen Muskattrauben, primären Anklängen von Honig Linden- und Holunderblüten, die mit dem Geruchssinn von knusprigem Brot kombiniert werden.
Sehr feine und anhaltende Perlage. Die Farbe präsentiert ein schwaches Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Schmeckt intensiv fruchtig nach Pfirsich, grünem Apfel und Melone. Typisch, weich, voll, harmonisch, aromareich.
Intensives dichtes Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Aromen von Himbeeren, Kirschen und Brombeeren vermählen sich mit Veilchen, Kakao und Lakritznoten. Eine Geschmacksexplosion am Gaumen, offen, ausbalanciert, schmeichlerisch und langanhaltend im Abgang mit Aromen von schwarzen Früchten.
Fonduemischung fixfertig mit Weisswein und Kirsch 300 gr pro Person
Die Nase riecht den Duft von roten Früchten sowie Schokolade und legt bezaubernde Aromen frei. Im Mund breitet er ein harmonisches Gleichgewicht aus mit einem gut markierenden, gerbenden Charakter und begleitet mit Eleganz bis zur Finalnote.
Sehr helles Gelb, verführerische Fruchtaromatik von Bananen und Birnenbonbon, recht intensiv, geschmeidiger Auftakt, kräftig, mit präsenter Zitrusaromatik, wirkt attraktiv und frisch mit passender Säure, langer Nachhall, guter Aperitifwein.
Intensive strohgelbe Farbe. Aromatisch mit Aromen von reifem Apfel und gelber Pflaume, mit Noten von Pfirsich und Flieder. Am Gaumen mit einer guten Balance zwischen Körper und erfrischender Säure.
Honigfarbenes glitzert vor dem Auge. Ein dichtes Aroma-Bukett erwartet die Nase. Reife Stachelbeere bis zur Butterblume. Ein voller Gaumenschmaus, frisch, lebendig und schmeichelnd im Finale. Sie sind auf der Suche nach Wein mit Anmerkungen exotischer Früchte und Frische, die Sie an ihre sommerlichen Ferien erinnern, dann zögern Sie nicht mehr und kosten Sie diesen Chardonnay.
test
Moscato d'Asti "Santo Stefano" spiegelt die Grossartigkeit des Namens wieder: Strohgelbe Farbe mit einer feinen und brillanten Perlage, umschliesst die Nase mit aromatischen Muskattrauben, primären Anklängen von Honig Linden- und Holunderblüten, die mit dem Geruchssinn von knusprigem Brot kombiniert werden.
Verfügt über eine intensive Farbe mit lila Reflexen. Im Bukett zeigt er rote Früchte, Kirschen und Gewürze. Vollmundig und harmonisch, angenehmer Nachgeschmack mit einem Hauch von samtiger Schokolade und geröstetem Kaffee. Im Abgang leichte Trockenheit, die in Begleitung mit einem Essen schön harmoniert.
Noten von grünem Apfel, Honig und Akazie. Passt zu allen Anlässen und Gelegenheiten. Ein ausgezeichneter Prosecco, der trocken, leicht und vielseitig ist.
Fonduemischung fixfertig mit Prosecco und Cognac 300 gr pro Person
Farbe: Dichtes Rubin, dicht, schwarzer Kern. Aromatik: Bukett reifer Früchte, Kirschen und Brombeeren, würzig mit einem Hauch nach Zimt und Karamell, zart rauchige Ausbaunote mit einem vegetalen Tick. Körper: Langer Auftakt, straffer Gaumen, markante Adstringenz, kräftiger Körper, süss wirkende Frucht, im Nachhall lang und leicht wärmend. Qualität: Noch jung, schön zentriert, karaffieren fördert Aromavielfalt und Finesse.
Das Bukett ist eine Erfahrung für sich. Denn je länger man diesen Wein offen lässt, umso expressiver wird er. Die Aromenpalette entfaltet Veilchen- und Waldbeerennoten sowie delikate Gewürze. Im Gaumen dicht, fleischig mit einer burgundischen Eleganz und einer nicht zu unterschätzenden Wuchtigkeit. Seine Tannine sind seidig und sehr dicht strukturiert.
Intensive, strohgelbe Farbe mit goldenen Reflexen. Fruchtige Nase nach Pfirsich und Aprikose, unterlegt mit einer eleganten mineralischen Note. Am Gaumen würzig und harmonisch mit feiner Aromatik nach Honig und Gewürzen. Wiederum dringt eine feinmineralische Note durch. Gut strukturierter Körper und lang anhaltendes, fruchtiges Finale.
Farbenspiel in Zitronengelb und Limettengrün. Marzipan und Quittengelée kitzeln die Nase. Ein komplexer Antrunk, würzig wie Süssholz und im Gaumen begleitet von einer angenehm frischen Kernigkeit. Wirkt leichtfüssig und bleibt zugleich nachhaltig im Abgang.
Brillante rubinrote Farbe. Aromen von Beeren, Pflaumen, Kirschen und etwas Tabak und Kaffee. Am Gaumen mit reichem und weichem Körper, fruchtig und leicht zu trinken.
Er zeigt ein dunkles Granatrot mit orangen Reflexen. Im Bukett ist er fruchtig-delikat, wirkt leicht trocken am Gaumen, erinnert an Waldbeeren, zeigt eine warme Würze und ist wohlschmeckend und harmonisch.
Farblich zeigt sich dieser Süsswein in hellem Purpurrot; auffallende, lebhafte Mousse mit anhaltender Perlage. Üppiges, aromatisches Bouquet, das an reife rote Früchte und an getrocknete Rosen erinnert. Fruchtig, süsser Anklang im Gaumen, herrlich nach Walderdbeeren schmeckend und mit einer belebenden milden Säure gut ausbalanciert.
In der Nase offenbart sich eine komplexe Palette, die geprägt ist von dunklen Beeren wie Cassis. Zudem ist das Aromaspektrum unterlegt mit feinen Noten von weissem Tabak und Röstaromen wobei die Aromen in einem harmonischen Zusammenspiel zueinander stehen. Im Gaumen bestätigen sich die Eindrücke aus der Nase wieder. Der Wein hat einen wuchtigen Auftakt mit gut eingebundenen Tanninen. Insbesondere überzeugt er mit einer Dichte im Gaumen, die in einer spannenden Balance mit der Fruchtigkeit steht. Ein langanhaltender Abgang macht diesen Biowein zu einem nachhaltigen Genusserlebnis.
Die nur 9,5% vol. Alkohol machen den Astoria 9.5 Cold Wine Spumante Brut zu einem idealen Begleiter auf allen Partys und Empfängen. 9.5 Cold Wine Spumante ist absolut trendiger Trinkgenuss und die Philosophie des Aufeinandertreffens von Geschmack und Leichtigkeit in der stylischen weissen Flasche. 9.5 steht für niedrigen Alkoholgehalt und für leichten aber dennoch fruchtigen, aromatischen Genuss. Wir empfehlen, ihn auf Eis oder bei 2 - 3° im Eiskübel zu servieren.
Fonduemischung fixfertig mit Apfelwein und Grafensteinerschnaps 300 gr pro Person
Intensives Rubin, ausgeprägte Pinot-Nase, fruchtig im Mund, rassig und elegant, erfrischende Säure. Ein liebevoller, herrschaftlicher Wein reich an Blume und Aroma.
Bereits in der Optik überzeugt der „010“ Lugana durch seine intensive, strohgelbe Farbe. Die Nase ist aussergewöhnlich ausdrucksstark und offenbart Aromen, die an sonnenverwöhnte Aprikosen, Pfirsiche und Zitrusfrüchte erinnern. Diese fruchtige Duft-Komposition wird ergänzt durch ätherische Kräuternoten und Gewürze, etwas Lindenhonig sowie dezent mineralische Akzente. Den Gaumen trifft dieser Lugana dann herrlich intensiv, in einer optimalen Struktur und Balance. Die fruchtigen Aromen erhalten von feinherben Nuancen eine galante Umrahmung. Im Nachhall ist dieser Wein saftig, kräftig und mit einem Hauch Mandel versehen.
Bereits die Nase deutet von der Komplexität her auf einen vielschichtigen Wein hin, der mit würzigen Noten wie Pfeffer und einer reifen Beerenaromatik wie Johannisbeeren zu überzeugen weiss. Diese elegante Noten werden ergänzt mit Aromen von Cassis und Zwetschgenkompott. Dieser Rioja überzeugt mit einem eleganten Auftakt , saftigen Tanninen und einer betonten Fruchtigkeit, die mit einem komplexen Aroma unterlegt ist. Am Gaumen hält dieser Wein definitiv was die Nase verspricht!
Der Amarone „Belfior“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe. Ätherisches Parfüm, leicht würzig, mit einem Hauch von Kirsche, Bittermandel und Trockenpflaume. Warmer und weicher Geschmack.
Ein zartes Strohgelb mit einem sehr ausgeprägten Bukett, das Eindrücke von Honig und wildem Apfel vereint. Der Gaumen ist trocken und angenehm bitterlich. Eine gut kalibrierte Säure. Der Mionetto Cuvée Sergio gibt eine schlanke, aber dichte Perle von "Nadelspitzenblasen" frei.
Fonduemischung fixfertig mit Bier und Whisky 300 gr pro Person
Dunkles, jugendliches Rot, Brombeeren mit leicht grüner Note, frische Säure, sehr sortentypischer Wein.
Zeigt ein helles Goldgelb. Ein fantastischer, eleganter, aromatischer Geruch. Sortentypisch mit Rosenblättern und Nelken, leicht rauchig und speckig. Elegant und voll im Geschmack, frisch und jugendlich, lädt zum Trinken ein, aromatisch und fein im Abgang.
Knackiges Gelb mit Goldnuancen funkelt im Glas. Exotische Noten mit einer Brise Meeresluft. Dicht gewoben, kraftvoll ist sein Auftritt. Überraschend trocken, ein Finale mit Biss. Selbstbewusst, mit viel innerer Spannkraft, ein Gaumenschmaus.
Gemeinde Alpnach
Eine intensive Aromatik offenbart sich in der Nase. Die Aromapalette reicht von frischer Beerenfrucht über reife Früchte zu Gewürzen, Tabak und Raucharomen. Gehaltvoll ist dieser Wein, der aus der Rebsorte Tempranillo gekeltert wurde. Fruchtstruktur weist er aber auch auf und zeigt sich im langen Finale von seiner schönsten Seite. Die Gerbstoffe sind samtig, weich und elegant. Sie harmonieren mit der Fruchtigkeit dieses Roten, der auch im Abgang durch seine stattliche Länge und Fülle zu überzeugen weiss.
Filigrane Frische weckt die Sinne, Grapefruit und Mandelblüte steigen aus dem Glas auf. Im Antrunk leicht salzig in Begleitung einer prickelnden Säure. Elegante und trockene Präsenz verweilen noch lange im Gaumen.
La Rinconada zeigt sich im Glas sehr klar und leuchtend in einem intensiven Kirschrot mit violetten Reflexen. Die Aromapalette weist frische, rote Früchte auf, die perfekt im Einklang mit den würzigen Aspekten der Holznoten stehen. Am Gaumen vital und frisch mit runder Fruchtfülle.
Der Amarone „Le Are“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe, intensiven Aromen nach gekochten Beeren, Kirschen- und Gewürznoten. Er protzt im Gaumen mit einem vollen Körper und einem Geschmack von Caramel. Ein grossartiger Wein, ausgewogen und lang anhaltend.
Stelle di Lugana - Sterne aus Lugana - nennt Bulgarini seinen exzellenten Schaumwein: zu Recht. Er verströmt ein strahlendes Licht in seinem Duft nach Limetten, Pfirsichen und frisch gebackenem Brot. Im Geschmack überzeugt er mit einem feincremigen Mousseux, einer zarten Mineralität und einem intensiv fruchtigen Charakter mit schöner, erfrischender Länge. Verarbeitet nach der klassischen Methode der Flaschengärung. Er lässt den einen oder anderen Champagner locker links liegen.
Er zeigt ein schönes Rubinrot. In der Nase präsentiert er sich entwickelt, erinnert an eingemachte Früchte, Trockenfrüchte, Waldbeeren. Er protzt im Gaumen mit einem vollen Körper und einem Geschmack von Caramel. Ein grossartiger Wein, ausgewogen und lang anhaltend.
Dieser kräftige Humagne rouge zeichnet sich aus durch ein charakteristisches Bukett mit animalischen Noten, das im Verlauf der Reifung von Frucht- und Gewürzaromen überdeckt wird. Sehr schöne Farbe, typische Nase, im Gaumen würzig, mit markanten Tanninen.
Unverwechselbares, fruchtiges Aroma mit einer sehr intensiven Note von Vanille und weissen Früchten. Geschmack trocken, konzentriert, frisch, mit guter Struktur und Nachhaltigkeit.
Strohgelb mit grünlichen Reflexen, im Bukett fruchtig, frisch, Gewürze, im Gaumen trocken, fein und harmonisch. Ein perfekter, prickelnder und süffiger Wein.
Die Komplexität und Oxydierung tragen dazu bei, dass dieser Vinsanto zu den besten Dessertweinen der Toskana gehört. Duft: intensiv, Rosinen, Aprikose, Honig und Vanille.
Herrliches, fruchtbetontes Bukett, im Gaumen rassig, mit perfektem Säurespiel. Ein trockener Fendant, der durch seine Eleganz bezaubert.
Dieser Merlot hat ein intensives Rot mit purpurfarbenen Reflexen. Im Bukett facettenreich, mit schönen Noten von Brombeer- und Heidelbeerkonfitüre, die wunderbar ergänzt werden mit Anklängen von Kräutern und Gewürzen. Am Gaumen mit merklichen, gut eingebundenen Tanninen, die mit der Fruchtigkeit dieses italienischen Rotweins wunderbar harmonieren. Ein frischer, ausgewogener Merlot, der auch eine typisch salzige Note besitzt und im Abgang eine feine Mandelnote bietet.
Gemeinde Alpnach
Beim Barcolobo stellt die Harmonie zwischen Frucht und Holz ein Gleichgewicht dar, das den verwöhntesten Gaumen zu erobern vermag. Aus handgelesenen Trauben vom Weinberg an den Gestaden des Duero. Ein Genuss, der niemanden kalt lässt! Kirschrote Farbe mit bordeauxfarbenen Reflexen.In der Nase fruchtig mit würzigen, gerösteten und balsamischen Nuancen. Am Gaumen ausdrucksvoll und fruchtig mit einem langen und feinen Abgang.
Dieser Wein macht Furore, fast schwarz, wunderbares Bukett, im Gaumen konzentriert. Reich und üppig, von grossem Potential.
Exotische Früchte wie Mango Ananas und Zitrus; sehr helle Würze und dahinter ausbalancierte Süße; am Gaumen dezent rauchige Note, feingliedrige Säure bis zum Finish, enorme Länge.
Sattes Kirschrot mit violetten Reflexen. Überwältigendes Bouquet nach dunklen Früchten und Kompott, gleichzeitig dezente Röstaromen mit einem Hauch von Vanille. Am Gaumen ein herrlicher Aromamix von schwarzen und roten Beeren. Saftig, vollmundig und samtig mit einer eleganten Struktur. Wunderbares, lang anhaltendes Finale. Purer Genuss aus dem Hause Reserve de Don Carlos!
Er verströmt ein feines, delikates Bukett, erinnert an Honig, aber auch Mandeln und Dörraprikosen. Er ist Charme und Begeisterung, ein Wein weich und herb zugleich, körperreich und gehaltvoll auf dem Gaumen.
Der Rotwein aus ton- und kiesgeprägten Lagen südlich des Gardasees hat eine intensive rote Farbe. Das Bukett vereint Noten von kleinen roten Beeren, von Kirschen, Kakao und Lakritz. Am Gaumen ist der 12 Monate im Eichenfass ausgebaute Rotwein harmonisch und weich, mit merklichen, aber wunderbar integrierten Tanninen. Der Bulgarini Rosso Bruno klingt noch längere Zeit nach.
Eine herrliche Assemblage. Ein echter Gleichklang. Mit seinem ausgeprägten Charakter, dem dezenten Auftritt seiner vielfältigen Aromen und seiner Ausgewogenheit ist es ein Wein, der seine Freunde begeistert.
Der Cabernet Sauvignon verleiht der Cuvée Madame Rosmarie Mathier Rouge den fruchtigen Geschmack. Der Humagne Rouge mit seinen herben, rustikalen Tanninen gibt ihm seine Rasse. Der Syrah ist verantwortlich für die feine Pfeffernote. Der Pinot noir verbindet diese drei Weine und rundet mit seiner Eleganz die Cuvée auf diskrete, subtile Art ab.
Dunkles Kirschrot mit violetten Reflexen. Bouquet nach reifen roten Früchten und Gewürzen. Ein Hauch von Vanille, Lakritze und dezente Röstaromen. Kräftiger Auftakt mit Struktur und Charakter. Angenehme Tannine. Am Gaumen würzig mit Fruchtaromen. Langes, harmonisches Finale.
Diese kräftige stolze Petite Arvine «Hurlevent» ist eine altwalliserische Rarität. Unseres Erachtens eine der besten einheimischen Spezialitäten. Sie hat ein verhaltenes Bukett, passende, saftige Säure, ist vollmundig und leicht salzig im langen Abgang.
Die Aromatik des Weins ist geprägt von dunklen und roten Früchten, die ihm eine wunderbare Fülle verleihen. Eine leichte und elegante Vanillearomatik, die der Wein durch die Reifung im Holzfass erhält verleiht ihm Struktur und Charakter. Bulgarini Gerumi besitzt eine weiche und ansprechende Tanninstruktur.
Kräftiges Kirschrot. Intensiver, reiffruchtiger Duft nach Himbeeren, Brombeeren, reifen Pflaumen, gepaart mit würzigen Komponenten. Sehr langer, weicher Auftakt. Voluminöser, gut strukturierter Mittelteil mit samtig anmutenden Gerbstoffen, lang anhaltend im Abgang mit fruchtbetontem Finale.
Für die schöne Säure und die leichte Pfeffernote ist der Petite Arvine verantwortlich. Der Pinot Blanc verleiht ihm einen Hauch von exotischen Früchten. Der Pinot Gris gibt dem Cuvée Madame Rosmarie Mathier seine Vollmundigkeit und ist für die leichte Restsüsse verantwortlich. Der Sylvaner oder im Wallis auch Gros Rhin genannt, verleiht ihm seine Langlebigkeit.
Strahlendes Purpur mit violetten Reflexen. Zeigt sich in der Nase offen und opulent. Brombeeren, Würze, reife Kirschen, feine Röstaromen und Mandeln. Im Gaumen erstaunlich komplex, ausgewogen, perfekt eingebundene Säure, feingliedrige Tannine, sehr elegant mit mittellangem Finale.
Schöne rote Farbe mit purpurfarbenen Nuancen. Ein sehr frisches Aroma und eine Fülle von Blumen- und Fruchtnoten, die im Mund ihre Bestätigung finden. Fröhlich und lebendig mit einem Hauch von Zitrusfrucht und sommerlichem Kernobst wie Pfirsich und Aprikose. Elegant und lang anhaltend im Nachhall.
Klares helles Zitronengelb. Vielschichtige Fruchtnoten nach Ananas, Holunder, Birnen und Wiesenblumen. Spritzig im Auftakt. Fruchtige und blumige Geschmacksnoten, elegant, ausgewogen, mineralisch.
Kräftiges rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase bereits tolle fruchtige Noten von Kirsche, Cassis, Holunder, gedörrten Steinfrüchten und Schokolade. Im Gaumen schön breit und kräftig mit einer bekömmlichen Säure und füllendem Alkohol. Der Abgang ist haftend und anhaltend. Ein konzentrierter, vollmundiger Wein mit grossartiger Struktur.
Der kleine Geheimtipp: Die Welt der Farben und Aromen, die man bei einem Spaziergang durch das Priorat erlebt, findet sich in konzentrierter Form im «Pissarres». Die «kleine Kiefer» ist typisch aromatisch, aber aussergewöhnlich frisch. Dunkelrote und dichte Farbe, herrliche Waldbeeren-Aromen, dunkle Früchte, Gewürze und Zedernholz. Komplexe Gaumenstruktur und viel Eleganz. Reife Früchte und Noten von mediterranem Buschland sowie eine charakteristische Mineralität, die von den Schieferböden stammt.
Schöne Frucht und jugendliche Frische. Noten von roten Beeren wie Johannis-, Erd- und Himbeeren sowie Kirschen. Die Aromatik der roten Beeren wiederholt sich im Gaumen, frische Säure kombiniert mit reifen Tanninen, ein sortentypischer ausgezeichneter Blauburgunder.
Helles Gelb mit Grünreflexen. Ausgeprägte Aromatik von reifen Grapefruit-, Rosinen- und Litchi-Noten. Spannendes Extraktsüsse- / Säurespiel im Gaumen, zusammen mit der Vollmundigkeit ergibt sich ein spannendes, anhaltendes Gaumenerlebnis.
Dichtes Rubinrot mit glänzenden Violettreflexen. Intensive, reif-fruchtige Noten, dunkelbeerig nach Brombeerkonfitüre, feine Röstnoten, erdig nach Unterholz und Trüffel. Anhaltender, herzhafter Auftakt, füllig im Gaumen, stoffig und cremig mit langem, aromatischem Nachhall, wärmend.
Intensive Farbtiefe, in der Nase dominieren Aromen von roten und schwarzen Beeren, fein unterlegt mit toastigen, balsamischen und würzigen Noten. Gute Textur am Gaumen, weich und rund, gut strukturiert, kräftig und elegant. Ein Wein mit viel Charakter!
Frisch und fruchtiger Wein. Kräuterwürze, grüner Apfel und Zitronenaromen, Blutorange in der Nase und am Gaumen, kräftiger Körper, straffes Säuregerüst, langer würziger Abgang.
Lachs- / zwiebelschalenfarbene Beeren-, Steinfrucht- und Kompottdüfte mit leichter Caramelnote. Weich und fruchtig-spritzig im Antrunk, feine Säurestütze, gute Fülle, ausgewogen, fruchtig-crèmiger Abgang mit zartem Schmelz.
Sehr dichtes Rubinrot mit feinen rotgoldenen Reflexen, zarter Saum. Intensive, reife Frucht, eingekochte Pflaumen, Dörrnote, unterlegt mit einem Hauch Veilchen, schöne Würze, Zimt, Lakritz, röstige Ausbaunote, Kaffee, Touche Mineralik nach Graphit. Weicher Auftakt mit ausgewogenen Tanninen, kräftig im Gaumen, retronasal feine Ausbaunote, wärmend. Wein mit Potenzial, steht schön da.
Frisch und blumiger Wein. Vollreif und aromatisch im Duft nach Nektarien & Lychees, zart floral, am Gaumen saftig und süffig, feine Frucht süsse, harmonische Säure, gute Struktur und Länge, trocken
Die Farbe ist goldgelb und zeigt einen schönen Glanz. Sehr interessante Aromatik vom Chardonnay in Kombination mit dem Sauvignon blanc und dem Ausbau im Barrique. Die ideale Säurestuktur vom Incrocio Manzoni bianco verleiht diesem Wein das gewisse Etwas. Der Tonhaltige Boden bringt dem Crevada eine ganz spezielle Note.
Intensive Farbe mit leichten violetten Reflexen. Die intensive Frucht erinnert an Edelholz, Holunder und reife Kirschen. Am Gaumen zeigen sich reife Zwetschgen. Die Harmonie auf der Zunge und der angenehme, weiche Abgang verleihen diesem Spitzenwein ein angenehmes Trinkerlebnis.
Mitteldichtes Granatrot mit feinem Rotgoldschimmer. Finessenreiches, intensives Bukett, floral, Veilchen, Iris, tiefe, reife Nase nach schwarzen Beeren und Orangenzesten, gedörrte Pflaumen, Ausbaunoten, Tabak. Ausgewogenheit von Frucht, Körper, Säure, Tannin und Ausbauaromen prägen im Gaumen. Ein eleganter Wein, dicht mit einem vielschichtigen Abgang, grosses Lagerpotenzial, dekantieren.
„Marmorkuchen“, Cassis, Zwetschgen, Brombeerlikör, etwas Minze und Teer, harmonisch und elegant, runde Tannine, internationaler Stil mit wienerischem Akzent.
Roter Veltliner zeichnet sich durch ein extraktreiches und fülliges Geschmacksbild aus, sortentypisch sind zarte Rosinen und Honigtöne. Die eigenständigen und eleganten Weine überzeugen durch feinwürziges Aroma und enormes Entwicklungspotenzial. Roter Veltliner ist zudem ausgesprochen lagerfähig und verfügt über eine kräftige, belebende Säurestruktur.
Dunkles Rubinrot. Intensiv, mit würzigen sortentypischen Noten, gut harmonierend mit seinem Holzaroma. weich, von grosser Struktur, reich an Aromen und Tanninen, gut ausgewogen.
Intensiv, harmonisch und komplex. Mit Noten von reifen roten Beeren, untermalt mit delikaten Gewürznoten und Röstaromen. Frisch und fruchtig, gut strukturiert. Ein ausgewogener Wein mit anhaltendem Abgang.
Zartes Gelbgrün, ein Muskateller mit feiner eleganter Struktur. Zimt und Muskatnuss geben den Ton an, mehr Mandarinenfrucht dann am Gaumen, solide gebaut, recht reichhaltig und ausdauernd.
350ml Eierkirsch vom Buirähof
Mittleres Rubingranat, violette Randaufhellung, in der Nase feinwürzige Herzkirschen, zart am Gaumen saftig und rund, gefälliger Stil, ein Trinkwein mit vernünftigem Alkoholgehalt.
Sehr intensives Rubinrot mit blauvioletten Reflexen. Der Geruch ist nachhaltig mit einer Notenvielfalt, die vom Holzaroma integriert wird. Der Geschmack ist trocken, zeigt eine ausgezeichnete Struktur, gut ausgewogene Aromen und Tannine. Ein Wein mit viel Potential.
Kräftiges Rubinrot, reife Beerenaromatik, mit angenehmer Würzigkeit, mittelkräftig und rund, mit feiner Herbe im Abgang.
400gr. aus Ur-Dinkelmehl
Komplexe, gelbfruchtige Aromatik, am Gaumen dichte Textur, reife Noten, Marille und Akazie, voluminös und intensiv. Auch im Abgang eine überraschend solide Läng. Gutes Reifepotenzial.
Aromen von Kirsche, Weichsel und frischwürzigen Noten die an feuchten Waldboden erinnern; elegant und charaktervoll; am Gaumen wirkt dieser Wein spielerisch leicht und überzeugt mit ausdrucksstarker Konzentration.
Hersteller: Azienda Agricola Leonardi Giovanni
Die Farbe präsentiert sich im jungen Wein rubinrot, im Alter zu Granat tendierend. Der Duft erinnert an reife Früchte, ist würzig und pfeffrig. Der Geschmack ist warm und vollmundig, lang anhaltend, im Abgang erneut Gewürzte und fleischig.
400gr. Eierteigwaren aus Kerns
Leuchtendes Rubinrot. Die dunklen, reifen und würzigen Aromen des Sangiovese ergänzen sich hervorragend mit dem Duft von schwarzen Beeren, vor allem Brombeere und Kirschen. Verfeinert wird der Aromastrauss durch feine würzige Noten und einem Hauch Vanille. Ein Fruchtbetonter, vollmundiger und samtiger Wein mit einem weichen und cremigen Abgang.
Hersteller: Regno degli Ulivi
Im Rahmen der Chianti-Tradition bringt dieser in 25 hl Holzfässern ausgebaute Wein, der auf der Grundlage einer Sangiovese-Auslese mit einem kleinen Anteil Cabernet Sauvignon erzeugt wird, die gesamte Palette der Sangiovese-Merkmale zur Geltung. Körperreich, geschmeidig und würzig, nicht allzu gewichtig, aber sehr nachhaltig und angenehm – ein Tropfen der typisch toskanischen Weintradition.
100gr.
Helles Zitronengelb mit schillernden Grünreflexen. Intensives Bukett, reife Früchte, Ananas, Lychee, Muskat, fl oral mit einem zart vegetalen Hauch nach frischem Gras, fein animalisch im Final. Sehr langer, weicher Auftakt, schöne Frische im Gaumen, langer Nachhall, leichte Süsse, frischer mineralischer Abschluss, der leicht herb wirkt.
Komplexe Kombination aus roten, schwarzen und wilden Früchten mit Brombeere, Pflaume und Eukalyptus, ergänzt durch erdige Noten. Auch etwas Pfeffer und wilde Gewürznoten. Schokoladiger und cremiger Eichencharakter, dieser Wein ist sehr komplett. Gut gemachte Tannine mit einem wohlschmeckenden Abgang.
Hersteller: Azienda Agricola Leonardi Giovanni
Hersteller: Azienda Agricola Leonardi Giovanni
Sehr würzig und komplex, geeignet für lange Alterung, nachdem es große elegante Eigenschaften offenbart. Es ist ein Wein von großer Persönlichkeit und ist absolut typisch für die Region.
45gr.
Blasses Gelb, äusserst brillant mit feinen hellgrünen Reflexe. Fruchtiges, intensives Aromaerlebnis, Ananas, zarte, zitrische Note, Birnen, feinherbe Karambole-Aromatik, ein Hauch von Eisbonbon. Lebendiger Auftakt, verführerische, leichte Fruchtsüsse im Gaumen, präsente, saftige Säure, langer Nachhall mit Aromen von Birnen und Ananas.
Rubinrot im Glas, fruchtiges Bukett, sehr angenehm weich im Mund, mit seidenen Tanninen. Ein frischer und eleganter Wein. Dieser köstliche Rotwein aus Quinta do Pôpa hat eine rubinrote Farbe. Aromen von Waldbeeren, Kaffee mit floralen Noten. Ist weich im Mund, gute Säure und ist reich an fruchtigen Tanninen. Ein Wein mit Struktur, aber eher frisch und ausgewogen. Zeigt einen eleganten, weichen und harmonischen Abgang.
Ein triumphales Geschmacksspektrum aus Lakritze, Minze und Unterholz, ja, sogar rohem Fleisch und schwarzen Beeren.
Hersteller: Azienda Agricola Leonardi Giovanni
20gr.
Hersteller: Azienda Agricola Leonardi Giovanni
Dichtes Rubinrot. Elegante, fruchtbetonte Nase. Dazu gesellen sich feine Aromen von warmen Gewürzen, umhüllt von dezenten Eichenholznoten. Beeindruckende Konzentration am Gaumen. Die Aromen der Nase wiederholen sich. Ausgeglichen, elegant und saftig.
20gr.
Hersteller: La Peppina
Dichtes, sattes Rubin. In der Nase ausdrucksstark, fruchtbetont und frisch. Viel schwarze Frucht, Pflaumen, warme Würze, etwas Cassis. Im Gaumen raffiniert und elegant, mit der nötigen Kraft um zu beweisen, dass er trotz intensiv-fruchtiger Nase kein Blender ist. Ausgesprochen ausgeglichen, zugänglich und harmonisch.
500gr.
Hersteller: La Peppina
Intensives, kräftiges Rubinrot. In der Nase satte Aromen. Nach roten Beeren duftend. Dazu ein Hauch Gewürze, auch blumige Noten, etwas Mokka und warme Röstnoten. Nie opulent wirkend, aber trotzdem fordernd, ja kokett. Im Gaumen satt gewoben, gehaltvoll, mit festen Gerbstoffen. Trotz Energie und Kraft besticht der Wein mit einer willkommenen Portion Eleganz. Langer, intensiver Abgang von ausgezeichneter aromatischer Nachhaltigkeit.
250gr.
Hersteller: La Peppina
Im Glas zeigt er eine sehr schöne, rubinrote Farbe. Das Bouquet überzeugt mit intensiven, frisch-fruchtigen, roten Beerennoten. Es folgt eine weiche Gaumenstruktur mit angenehmer Säure und feinen Tanninen.
250gr.
250 gr.
Rubinrote Farbe mit granatfarbenen Reflexen im Glas. Reichaltig im Bouquet mit Aromen von Wildbeeren, reifen Brombeeren, wilden Kirschen. Dazu kommen intensive Noten von Kaffee und Schokolade. Mit dem strukturbetonten Gaumen ist dieser Sagrantino ein idealer Essensbgeleiter, besonders wenn er 1 Stunde vor Genuss dekantiert wird.
Hersteller: La Peppina
Rubinrot mit sichtbaren violetten Reflexen. Intensives und komplexes Aroma, das an Kirschen, Pflaumen und Erdbeeren erinnert, gut abgestimmt mit zarten sekundären Noten von Pfeffer, Zimt, Nelken, Tabak, Johannisbrot und Rosmarin. Vollmundig, strukturiert, recht tanninhaltig und langem Abgang.
Hersteller: La Peppina
Nidläzältli nach altem Rezept 125gr.
Nidläzältli nach altem Rezept 250gr.
Tiefes Granatrot mit schwarzem Kern, markante Viskosität. Intensiv, anhaltend und mit den betörenden Noten reifer Kirschen, schwarzer Johannisbeeren und etwas Kakao, verführerisch würzig, Zimt, Nelke und ein Hauch von Lakritz schwingen im Hintergrund. Voluminös, auf den Punkt strukturiert, samtiges Tannin, ideale Balance zwischen Alkohol und Frische am Gaumen, langes, nachhaltiges Finale.
Hersteller: La Peppina
Teilersbirne lieblich süss
Hersteller: La Peppina
Das intensive Rot mit strahlenden Purpur-Reflexen fällt beim Einschenken von diesem Primitivo Di Puglia sofort ins Auge. Darüber hinaus zeigt sich dieser Primitivo vollmundig, struktur- und tanninreich. Insgesamt ist der Primitivo Di Puglia sehr komplex und prall gefüllt mit roter, leicht würziger Frucht-Marmelade.
Hersteller: Cascina Belvedere s.s.t.
Sattes Rubinrot mit funkelnden Violettreflexen, farbdich. Vielschichtige Aromapalette, reifruchtig nach dunklen Beeren und Cassis, Zwetschgen, feinwürzige Nuancen nach Vanille, fein röstige Ausbaunoten, ein erdig vegetaler Hauch im Final. Fülliger, stoffi ger Auftakt, angezeigte, intensive Gaumenaromen, eleganter Körper, spannendes Säure- und Gerbstoffspiel, geschmeidiger, langer Nachhall, herrliche Fruchtsüsse.
Hergestellt aus einem altüberlieferten Originalrezept
Intensives Kirschrot mit purpur Reflexen. Komplexes, breites und fruchtiges Bouquet nach Kirschen-konfitüre, Backpflaumen und Brombeermarmelade mit Nuancen von Zwetschgen und Tabakblättern. Ein betörender, körperreicher, vollmundiger und edler Wein mit Noten von Kakao, Tabak und Vanille. Wohl einer der edelsten und kräftigsten Vertreter seiner Traubensorte mit einem finessenreichen nicht enden wollenden Abgang.
Hersteller: Cascina Belvedere s.s.t.
Der farbige Muntermacher
Edel für den besonderen Genuss
Hersteller: Cascina Belvedere s.s.t.
Klare Granatfarbe. Nase von dunkler Schokolade, Kirsche, Praline und nach Belüftung Noten von Brombeeren und Cassis. Ein offener Angriff, linear. Tannine vorhanden und geschmolzen.
Rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Einhüllender, komplexer Duft mit Aromen von roten Früchten, reifen Brombeeren, Pflaumen, Sauerkirschen und Himbeeren vereinigt mit Noten von Vanille, Kakao und Gewürzen. Im Geschmack reichhaltig, breit und samtig, von guter Struktur und mit aromatischem Nachhall und ausgeglichenen Tanninen. Holznoten und aromatische Persistenz im Abgang.
Hersteller: Cascina Belvedere s.s.t.
Heimatlich - für gemütliche Stunden
Heimatlich - für gemütliche Stunden
Hersteller: Cascina Belvedere s.s.t.
Bereits das einladende Bouquet lässt auf einen Klassiker aus Sardinien schliessen! Frische, dunkle Früchte wie Zwetschgen wechseln sich mit Aromen von gedörrte Pflaumen, Rosinen sowie Feigen ab. Der rassige Auftakt geht über in die Vielfalt der mediterranen Wildnis: Rosmarin, Thymian und Akazie stehen in Harmonie mit rauchigen Noten von Tabak und Lakritz. Die präsenten Tannine sind gut eingebettet und runden diese wilden Aromen ab. Auch im Abgang lebt dieser Cannonau seine Rassigkeit mit seiner spannenden Würze und trägt zu einem nachhaltigen Trinkerlebnis bei!
Traditionell - fürs Kafi-fertig
Hersteller: Cascina Belvedere s.s.t.
Ein charaktervoller Wein kündigt sich bereits im Bouquet an! Intensive Beerenaromatik nach schwarzer Johannisbeere und Lakritze stehen in einem Wechselspiel mit rauchigen Noten wie Teer, Zedernholz und Leder. Samtig im Auftakt, entfaltet sich dieses Cuvée rasch in eine schier unendliche Fülle mit Röstaromen wie Kaffee, Mokka und Karamell, die unterlegt sind mit erdigen Noten von Waldboden und balsamischen Anklängen. Mächtige Tannine unterstreichen die Struktur und die Textur dieses charaktervollen Sarden. Im Abgang entfalten sich feine, süssliche Schokoladentöne die noch lange im Gaumen nachklingen.