Degustationsweine vom 24. + 26. Sept. 2020

Leon_Chardonnay.JPG
Leon_Chardonnay.JPG
2017
Honigfarbenes glitzert vor dem Auge. Ein dichtes Aroma-Bukett erwartet die Nase. Reife Stachelbeere bis zur Butterblume. Ein voller Gaumenschmaus, frisch, lebendig und schmeichelnd im Finale. Sie sind auf der Suche nach Wein mit Anmerkungen exotischer Früchte und Frische, die Sie an ihre sommerlichen Ferien erinnern, dann zögern Sie nicht mehr und kosten Sie diesen Chardonnay.
CHF 18.60 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die auf der ganzen Welt in Mode gekommene Rebsorte hat auch im Wallis ihren Einzug gehalten und die wichtigsten Anbaugebiete sind hier Chamoson, Conthey und Savièse.

Rebsorte

Der Chardonnay, die noble, frühreife Rebsorte aus dem Burgund ergibt einen fruchtigen harmonischen und markanten Wein. Entgegen der Volksmeinung ist der Chardonnay mit den Pinots nicht verwandt.

Charakter

Honigfarbenes glitzert vor dem Auge. Ein dichtes Aroma-Bukett erwartet die Nase. Reife Stachelbeere bis zur Butterblume. Ein voller Gaumenschmaus, frisch, lebendig und schmeichelnd im Finale. Sie sind auf der Suche nach Wein mit Anmerkungen exotischer Früchte und Frische, die Sie an ihre sommerlichen Ferien erinnern, dann zögern Sie nicht mehr und kosten Sie diesen Chardonnay.

Lagerung

Der Chardonnay lässt sich jung trinken und auch gut einlagern.

Eignung

Er passt vorzüglich zum Aperitif, zu Rauchlachs, Krustentieren, Forelle oder Seezunge mit Mandeln.

Blauburgunder.JPG
Blauburgunder.JPG
2017
Schöne Frucht und jugendliche Frische. Noten von roten Beeren wie Johannis-, Erd- und Himbeeren sowie Kirschen. Die Aromatik der roten Beeren wiederholt sich im Gaumen, frische Säure kombiniert mit reifen Tanninen, ein sortentypischer ausgezeichneter Blauburgunder.
CHF 19.90 inkl. MWST

Anbaugebiet

Bündner Herrschaft, Graubünden AOC.

Rebsorte

100% Blauburgunder (Pinot noir), Haupttraubensorte des Ostschweizer Weinbaus.

Weinbereitung

Ausbau im Stahltank während 8 - 12 Monaten.

Charakter

Schöne Frucht und jugendliche Frische. Noten von roten Beeren wie Johannis-, Erd- und Himbeeren sowie Kirschen. Die Aromatik der roten Beeren wiederholt sich im Gaumen, frische Säure kombiniert mit reifen Tanninen, ein sortentypischer ausgezeichneter Blauburgunder.

Eignung

Bündner Fleischspezialitäten, Capuns, milde Halbhartkäse, Kalbfleisch und Geflügel.

Beppe_Marino_Quattrofilari_2012.JPG
Beppe_Marino_Quattrofilari_2012.JPG
2014
Kräftiges rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase bereits tolle fruchtige Noten von Kirsche, Cassis, Holunder, gedörrten Steinfrüchten und Schokolade. Im Gaumen schön breit und kräftig mit einer bekömmlichen Säure und füllendem Alkohol. Der Abgang ist haftend und anhaltend. Ein konzentrierter, vollmundiger Wein mit grossartiger Struktur.
CHF 34.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das Unternehmen Beppe Marino stammt aus dem typischen Anbaugebiet des traditionellen Moscato d’Asti und wurde in St. Stefano Belbo geboren, wo es auch heute noch ansässig als Familienunternehmen geführt wird.

Rebsorte

Die Barbera ist bei Winzern beliebt: robust gegen Frühjahrsfrost und gegen heisse Sommertemperaturen, braucht diese unkomplizierte Rebsorte wenige Pflege fürs Gedeihen.

Charakter

Kräftiges rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase bereits tolle fruchtige Noten von Kirsche, Cassis, Holunder, gedörrten Steinfrüchten und Schokolade. Im Gaumen schön breit und kräftig mit einer bekömmlichen Säure und füllendem Alkohol. Der Abgang ist haftend und anhaltend. Ein konzentrierter, vollmundiger Wein mit grossartiger Struktur.

Lagerung

Ab sofort bis 2024

Eignung

Pasta, rotem Fleisch, insbesondere Wild, kräftigem Käse wie Taleggio.

Circe.JPG
Circe.JPG
2019
Blasses Gelb, äusserst brillant mit feinen hellgrünen Reflexe. Fruchtiges, intensives Aromaerlebnis, Ananas, zarte, zitrische Note, Birnen, feinherbe Karambole-Aromatik, ein Hauch von Eisbonbon. Lebendiger Auftakt, verführerische, leichte Fruchtsüsse im Gaumen, präsente, saftige Säure, langer Nachhall mit Aromen von Birnen und Ananas.
CHF 16.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Rueda ist ein Weinbaugebiet in Spanien. Es liegt in Kastilien zwischen den Rotweingebieten Ribera del Duero und Toro und reicht im Norden bis zum Duero. Rueda ist bekannt für seinen Weisswein. Die Hauptrebsorte ist Verdejo.

Rebsorte

Die Traubensorte Verdejo ist der Stolz der DO Rueda. Sie ist die unbestrittene Königin der Region.

Weinbereitung

Ausbau in Edelstahltanks, anschliessend Reifung in der Flasche.

Charakter

Blasses Gelb, äusserst brillant mit feinen hellgrünen Reflexe. Fruchtiges, intensives Aromaerlebnis, Ananas, zarte, zitrische Note, Birnen, feinherbe Karambole-Aromatik, ein Hauch von Eisbonbon. Lebendiger Auftakt, verführerische, leichte Fruchtsüsse im Gaumen, präsente, saftige Säure, langer Nachhall mit Aromen von Birnen und Ananas.

Lagerung

Kurze Lagerfähigkeit (bis 4 Jahre).

Eignung

Thunfischtatar mit Koreander gewürzt, Miesmuscheln mit gewürzter Butter, Steinbutt nach galizischer Art mit viel Knoblauch, Moules mariniert.

Herdade_de_Sao_Miguel.JPG
Herdade_de_Sao_Miguel.JPG
2016
Komplexe Kombination aus roten, schwarzen und wilden Früchten mit Brombeere, Pflaume und Eukalyptus, ergänzt durch erdige Noten. Auch etwas Pfeffer und wilde Gewürznoten. Schokoladiger und cremiger Eichencharakter, dieser Wein ist sehr komplett. Gut gemachte Tannine mit einem wohlschmeckenden Abgang.
CHF 19.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Weinberge dieses wunderschönen Anwesens liegen östlich von Lissabon im Alentejo.

Rebsorte

Diese Colheita Seleccionada wird aus vier verschiedenen Rebsorten hergestellt: Alicante Bouschet, Cabernet Sauvignon, Syrah und Touriga Nacional.

Weinbereitung

Nach der Gärung reift die Hälfte des Weines etwa sechs Monate in großen Eichenfässern von 400 Litern. Die Montage erfolgt mit dem nicht aus Eichenholz gereiften Wein. Dies schafft eine schöne Balance zwischen reifen Fruchtnoten und dem Einfluss der Eiche. Ein wunderschöner Alenteja-Wein, der auch aufgrund des weichen Tannins zeitgemäss ist.

Charakter

Komplexe Kombination aus roten, schwarzen und wilden Früchten mit Brombeere, Pflaume und Eukalyptus, ergänzt durch erdige Noten. Auch etwas Pfeffer und wilde Gewürznoten. Schokoladiger und cremiger Eichencharakter, dieser Wein ist sehr komplett. Gut gemachte Tannine mit einem wohlschmeckenden Abgang.

Lagerung

Trinkfenster 2019 - 2024

Eignung

Rotes Fleisch, Wurstwaren, Teigwaren, Hartkäse.