Italienische Flaschenweine rot

Top
Lagrein_Muri_Gries.JPG
Lagrein_Muri_Gries.JPG
2016
Zeigt ein intensives, dunkles Rubinrot mit kräftigen, reifen Aromen von Kirschen, schwarzen Beeren und Pflaumen, würzigen Noten in der Nase, mit einer saftigen, fleischigen Struktur mit ausgeprägten, konzentrierten Gerbstoffen und samtiger Fülle sowie mit lang anhaltendem Abgang.
CHF 17.70 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das Herzstück ist der Klosteranger, eine der grössten zusammenhängenden Lagrein-Anbauflächen im Zentrum von Bozen.

Rebsorte

Lagrein, der Charakterkopf. Dieser Lagrein ist die perfekte Symbiose aus Tradition und Moderne. Sein Ursprung im Südtirol reicht mehrere Jahrhunderte zurück.

Weinbereitung

Der Wein reift im Edelstahltank und teils im grossen Holzfass.

Charakter

Zeigt ein intensives, dunkles Rubinrot mit kräftigen, reifen Aromen von Kirschen, schwarzen Beeren und Pflaumen, würzigen Noten in der Nase, mit einer saftigen, fleischigen Struktur mit ausgeprägten, konzentrierten Gerbstoffen und samtiger Fülle sowie mit lang anhaltendem Abgang.

Lagerung

4 - 6 Jahre, besondere Jahrgänge auch länger. Nach 2-jähriger Lagerung im Holzfass ist die Zusatzbezeichnung „Reserva“ gestattet.

Eignung

Der ideale Begleiter zu Wildgerichten (Reh, Gämse, Hirsch), gegrillten Fleischgerichten oder einem saftigen Entrecôte mit Kräuterbutter.

San_Rustico_La_Pezza.JPG
San_Rustico_La_Pezza.JPG
2014
Verfügt über eine intensive Farbe mit lila Reflexen. Im Bukett zeigt er rote Früchte, Kirschen und Gewürze. Vollmundig und harmonisch, angenehmer Nachgeschmack mit einem Hauch von samtiger Schokolade und geröstetem Kaffee. Im Abgang leichte Trockenheit, die in Begleitung mit einem Essen schön harmoniert.
CHF 14.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Weinberge mit hervorragender Belichtung im Gebiet der Valpolicella Classica, 250 - 350 m.ü.M. Handlese anfangs Oktober.

Rebsorte

Corvina 70%, Rondinella 20%, Croatina 5%, Sangiovese 5%.

Weinbereitung

Teilweise Trocknung der Trauben. Sanftes Pressen, temperaturkontrollierte Gärung, Mazeration für 10 Tage. Reifung in grossen Eichenfässern aus Slowenien während einem Zeitraum von 12 Monaten.

Charakter

Verfügt über eine intensive Farbe mit lila Reflexen. Im Bukett zeigt er rote Früchte, Kirschen und Gewürze. Vollmundig und harmonisch, angenehmer Nachgeschmack mit einem Hauch von samtiger Schokolade und geröstetem Kaffee. Im Abgang leichte Trockenheit, die in Begleitung mit einem Essen schön harmoniert.

Lagerung

Zeigt sich jetzt in schöner Reife, kann sicher noch bis 2022 gelagert werden.

Eignung

Er passt gut zu Wild, gegrilltem Fleisch, Eintöpfen und Käse. Servieren bei 18 - 20 °. Entkorken mindestens zwei Stunden vor dem Servieren.

Ripasso_San_Rustico.JPG
Ripasso_San_Rustico.JPG
2015
Er zeigt ein dunkles Granatrot mit orangen Reflexen. Im Bukett ist er fruchtig-delikat, wirkt leicht trocken am Gaumen, erinnert an Waldbeeren, zeigt eine warme Würze und ist wohlschmeckend und harmonisch.
CHF 17.80 inkl. MWST

Anbaugebiet

Der Weinberg liegt im historischen Zentrum des Valpolicellas.

Rebsorte

Corvina, Rondinella, Molinara.

Weinbereitung

Die Trauben werden leicht angetrocknet. Ripasso bedeutet, dass der bereits vergorene Valpolicella mit der Maische des Amarone vermischt wird. Aus diesen Schalen gelangen zusätzliche Farbstoffe und Tannine in den Wein, der mehr Farbintensität, Fülle und Charakter bekommt. Ausserdem erhält der Wein die typisch bitteren Geschmacks-Nuancen eines Amarone. 80% lagert für 24 Monate in grossen Eichenfässern und 20% für 15 - 18 Monate in Barriques .

Charakter

Er zeigt ein dunkles Granatrot mit orangen Reflexen. Im Bukett ist er fruchtig-delikat, wirkt leicht trocken am Gaumen, erinnert an Waldbeeren, zeigt eine warme Würze und ist wohlschmeckend und harmonisch.

Lagerung

Hervorragend innerhalb von 6 - 8 Jahren nach der Ernte zu geniessen, er eignet sich auch zum noch länger Lagern.

Eignung

Er eignet sich hervorragend als Tischwein, zu kräftigen Vorspeisen, Teigwaren, Risotto, insbesondere auch zu allen Fleischgerichten und Grilladen.

San_Rustico_Amarone_Classico.JPG
San_Rustico_Amarone_Classico.JPG
2011
Der Amarone „Belfior“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe. Ätherisches Parfüm, leicht würzig, mit einem Hauch von Kirsche, Bittermandel und Trockenpflaume. Warmer und weicher Geschmack.
CHF 35.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Weinberge auf den Hügeln von Marano und Fumane im klassischem Valpolicella.

Rebsorte

Corvina, Rondinella und Molinara, die im Pergola-Anbausystem reifen.

Weinbereitung

Die Trauben werden bis Ende Januar im Estrich in Kisten getrocknet, anschliessend gemahlen und die Maische langsam in Holzfässern vergoren. Die Maische wird nicht gepresst, es wird nur der natürlich abfliessende Saft als Amarone ausgebaut . Der Wein reift anschliessend im Eichenholzfass und danach 1 Jahr in der Flasche.

Charakter

Der Amarone „Belfior“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe. Ätherisches Parfüm, leicht würzig, mit einem Hauch von Kirsche, Bittermandel und Trockenpflaume. Warmer und weicher Geschmack.

Lagerung

Über viele Jahre.

Eignung

Zu kräftigen, erstklassigen Fleischspeisen, Wild und zu einer Auswahl bester Käse. Wenn er sein höchstes Potential erreicht hat, zu heissen Marroni ein Gedicht.

San_Rustico_Amarone_Le_Are.JPG
San_Rustico_Amarone_Le_Are.JPG
2011
Der Amarone „Le Are“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe, intensiven Aromen nach gekochten Beeren, Kirschen- und Gewürznoten. Er protzt im Gaumen mit einem vollen Körper und einem Geschmack von Caramel. Ein grossartiger Wein, ausgewogen und lang anhaltend.
CHF 44.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Der Rebberg „Gaso“ im Herzen der besten Zone, bei Marano.

Rebsorte

Corvina, Rondinella und Molinara die im Pergola-Anbausystem reifen.

Weinbereitung

Die Trauben werden bis Ende Januar im Estrich auf Strohmatten getrocknet. Anschliessend gemahlen und die Maische langsam in Holzfässern vergoren. Die Maische wird nicht gepresst, es wird nur der Saft als Amarone ausgebaut der natürlich abfliesst. Der Wein reift anschliessend im Eichenholzfass und nachher 1 Jahr in der Flasche.

Charakter

Der Amarone „Le Are“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe, intensiven Aromen nach gekochten Beeren, Kirschen- und Gewürznoten. Er protzt im Gaumen mit einem vollen Körper und einem Geschmack von Caramel. Ein grossartiger Wein, ausgewogen und lang anhaltend.

Lagerung

Rotwein von grosser Struktur für 15 bis 20 Jahre.

Eignung

Zu kräftigen, erstklassigen Fleischspeisen, Wild und zu einer Auswahl bester Käse. Wenn er sein bestes potential erreicht hat, zu heissen Maroni, ein Gedicht.

Bulgarini_Merlot.JPG
Bulgarini_Merlot.JPG
2016
Dieser Merlot hat ein intensives Rot mit purpurfarbenen Reflexen. Im Bukett facettenreich, mit schönen Noten von Brombeer- und Heidelbeerkonfitüre, die wunderbar ergänzt werden mit Anklängen von Kräutern und Gewürzen. Am Gaumen mit merklichen, gut eingebundenen Tanninen, die mit der Fruchtigkeit dieses italienischen Rotweins wunderbar harmonieren. Ein frischer, ausgewogener Merlot, der auch eine typisch salzige Note besitzt und im Abgang eine feine Mandelnote bietet.
CHF 13.40 inkl. MWST

Anbaugebiet

Nur wenige Kilometer südlich des Gardasees reifen die Trauben für den Bulgarini Merlot Garda DOC.

Rebsorte

Merlot 85%, andere rote Traubensorten 15%

Charakter

Dieser Merlot hat ein intensives Rot mit purpurfarbenen Reflexen. Im Bukett facettenreich, mit schönen Noten von Brombeer- und Heidelbeerkonfitüre, die wunderbar ergänzt werden mit Anklängen von Kräutern und Gewürzen. Am Gaumen mit merklichen, gut eingebundenen Tanninen, die mit der Fruchtigkeit dieses italienischen Rotweins wunderbar harmonieren. Ein frischer, ausgewogener Merlot, der auch eine typisch salzige Note besitzt und im Abgang eine feine Mandelnote bietet.

Lagerung

Ein Wein, der seine beste Genussreife noch nicht erreicht hat.

Eignung

Entdecken Sie den Bulgarini Merlot Garda DOC zu Braten oder zu geschmortem Fleisch, aber auch zu den typischen lombardischen Wurstwaren.

Bulgarini_Rosso_Bruno.JPG
Bulgarini_Rosso_Bruno.JPG
2016
Der Rotwein aus ton- und kiesgeprägten Lagen südlich des Gardasees hat eine intensive rote Farbe. Das Bukett vereint Noten von kleinen roten Beeren, von Kirschen, Kakao und Lakritz. Am Gaumen ist der 12 Monate im Eichenfass ausgebaute Rotwein harmonisch und weich, mit merklichen, aber wunderbar integrierten Tanninen. Der Bulgarini Rosso Bruno klingt noch längere Zeit nach.
CHF 16.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Region Lombardei, Pozzolengo – Brescia (Gardasee). Fausto Bulgarini widmet den Rosso Bruno seinem Vater Bruno, was schon einmal verdeutlicht, dass es sich um eine anspruchsvolle Cuvée des Weingutes aus der Lombardei handelt.

Rebsorte

Corvina 50% / Cabernet Sauvignon 25% / Merlot 25%

Charakter

Der Rotwein aus ton- und kiesgeprägten Lagen südlich des Gardasees hat eine intensive rote Farbe. Das Bukett vereint Noten von kleinen roten Beeren, von Kirschen, Kakao und Lakritz. Am Gaumen ist der 12 Monate im Eichenfass ausgebaute Rotwein harmonisch und weich, mit merklichen, aber wunderbar integrierten Tanninen. Der Bulgarini Rosso Bruno klingt noch längere Zeit nach.

Lagerung

5-6 Jahre

Eignung

Probieren Sie diesen italienischen Rotwein zu Menüs mit rotem Fleisch, zu Wild oder zu Variationen von reifem Käse. Ein feines Geschmackserlebnis aus dem hügeligen Lugana-Gebiet.

Bulgarini_Gerumi.JPG
Bulgarini_Gerumi.JPG
2016
Die Aromatik des Weins ist geprägt von dunklen und roten Früchten, die ihm eine wunderbare Fülle verleihen. Eine leichte und elegante Vanillearomatik, die der Wein durch die Reifung im Holzfass erhält verleiht ihm Struktur und Charakter. Bulgarini Gerumi besitzt eine weiche und ansprechende Tanninstruktur.
CHF 22.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Familie Bulgarini betreibt in dritter Generation ein gerade einmal 20 Hektar Rebfläche umfassendes Weingut in Pozzolengo südlich des Gardasees.

Rebsorte

Dieser rubinrote Wein wird aus den Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Marzemino gekeltert

Charakter

Die Aromatik des Weins ist geprägt von dunklen und roten Früchten, die ihm eine wunderbare Fülle verleihen. Eine leichte und elegante Vanillearomatik, die der Wein durch die Reifung im Holzfass erhält verleiht ihm Struktur und Charakter. Bulgarini Gerumi besitzt eine weiche und ansprechende Tanninstruktur.

Eignung

Rotes Fleisch, Braten, Wild und mittel bis lang gereifter Käse.

Beppe_Marino_Pietre.JPG
Beppe_Marino_Pietre.JPG
2017
Strahlendes Purpur mit violetten Reflexen. Zeigt sich in der Nase offen und opulent. Brombeeren, Würze, reife Kirschen, feine Röstaromen und Mandeln. Im Gaumen erstaunlich komplex, ausgewogen, perfekt eingebundene Säure, feingliedrige Tannine, sehr elegant mit mittellangem Finale.
CHF 15.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Santo Stefano Belbo, im Herzen des Piemonts, ein kleiner Edelstein in der Langhe über dem Fluss Belbo

Rebsorte

Die Barbera ist bei Winzern beliebt: robust gegen Frühjahrsfrost und gegen heisse Sommertemperaturen, braucht diese unkomplizierte Rebsorte wenige Pflege fürs Gedeihen.

Charakter

Strahlendes Purpur mit violetten Reflexen. Zeigt sich in der Nase offen und opulent. Brombeeren, Würze, reife Kirschen, feine Röstaromen und Mandeln. Im Gaumen erstaunlich komplex, ausgewogen, perfekt eingebundene Säure, feingliedrige Tannine, sehr elegant mit mittellangem Finale.

Lagerung

Jung getrunken zeigt er sich am fruchtigsten, präsentiert sich aber auch nach vier Jahre von seiner frischen Seite.

Eignung

Ein unkomplizierter Begleiter zu Hartkäse und deftiger Wurst, Saltimbocca, Risotto mit Safran.

Beppe_Marino_Quattrofilari_2012.JPG
Beppe_Marino_Quattrofilari_2012.JPG
2012
Kräftiges rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase bereits tolle fruchtige Noten von Kirsche, Cassis, Holunder, gedörrten Steinfrüchten und Schokolade. Im Gaumen schön breit und kräftig mit einer bekömmlichen Säure und füllendem Alkohol. Der Abgang ist haftend und anhaltend. Ein konzentrierter, vollmundiger Wein mit grossartiger Struktur.
CHF 34.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das Unternehmen Beppe Marino stammt aus dem typischen Anbaugebiet des traditionellen Moscato d’Asti und wurde in St. Stefano Belbo geboren, wo es auch heute noch ansässig als Familienunternehmen geführt wird.

Rebsorte

Die Barbera ist bei Winzern beliebt: robust gegen Frühjahrsfrost und gegen heisse Sommertemperaturen, braucht diese unkomplizierte Rebsorte wenige Pflege fürs Gedeihen.

Charakter

Kräftiges rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase bereits tolle fruchtige Noten von Kirsche, Cassis, Holunder, gedörrten Steinfrüchten und Schokolade. Im Gaumen schön breit und kräftig mit einer bekömmlichen Säure und füllendem Alkohol. Der Abgang ist haftend und anhaltend. Ein konzentrierter, vollmundiger Wein mit grossartiger Struktur.

Lagerung

Ab sofort bis 2024

Eignung

Pasta, rotem Fleisch, insbesondere Wild, kräftigem Käse wie Taleggio.

Sarotto_Elena.JPG
Sarotto_Elena.JPG
2016
Dichtes Rubinrot mit glänzenden Violettreflexen. Intensive, reif-fruchtige Noten, dunkelbeerig nach Brombeerkonfitüre, feine Röstnoten, erdig nach Unterholz und Trüffel. Anhaltender, herzhafter Auftakt, füllig im Gaumen, stoffig und cremig mit langem, aromatischem Nachhall, wärmend.
CHF 21.80 inkl. MWST

Anbaugebiet

Neviglie im Piemont

Rebsorte

Barbera

Weinbereitung

Ausbau in grossen Holzfässern, anschliessend Reifung in der Flasche.

Charakter

Dichtes Rubinrot mit glänzenden Violettreflexen. Intensive, reif-fruchtige Noten, dunkelbeerig nach Brombeerkonfitüre, feine Röstnoten, erdig nach Unterholz und Trüffel. Anhaltender, herzhafter Auftakt, füllig im Gaumen, stoffig und cremig mit langem, aromatischem Nachhall, wärmend.

Lagerung

Jetzt zum Trinken bis 2021

Eignung

Klassischen Schmorgerichten, Kalbshaxen, sämigem Safranrisotto mit feinen Trüffelscheibchen, Teigwarenvariationen, regionalen, piemontesischen Gerichten.

Sarotto_Barolo.JPG
Sarotto_Barolo.JPG
2013
Sehr dichtes Rubinrot mit feinen rotgoldenen Reflexen, zarter Saum. Intensive, reife Frucht, eingekochte Pflaumen, Dörrnote, unterlegt mit einem Hauch Veilchen, schöne Würze, Zimt, Lakritz, röstige Ausbaunote, Kaffee, Touche Mineralik nach Graphit. Weicher Auftakt mit ausgewogenen Tanninen, kräftig im Gaumen, retronasal feine Ausbaunote, wärmend. Wein mit Potenzial, steht schön da.
CHF 29.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Rebflächen der Gemeinden Barolo, Castiglione Falletto und Serralunga d’Alba liegen vollständig und jene der Ortschaften La Morra, Monforte d’Alba, Roddi, Verduno, Cherasco, Diano d’Alba, Novello und Grinzane Cavour nur teilweise im Barolo DOCG Gebiet.

Rebsorte

Nebbiolo „König der Weine, Wein der Könige“.

Charakter

Sehr dichtes Rubinrot mit feinen rotgoldenen Reflexen, zarter Saum. Intensive, reife Frucht, eingekochte Pflaumen, Dörrnote, unterlegt mit einem Hauch Veilchen, schöne Würze, Zimt, Lakritz, röstige Ausbaunote, Kaffee, Touche Mineralik nach Graphit. Weicher Auftakt mit ausgewogenen Tanninen, kräftig im Gaumen, retronasal feine Ausbaunote, wärmend. Wein mit Potenzial, steht schön da.

Lagerung

8 – 12 Jahre

Eignung

Klassischem Brasato al Barolo, Suure Mocke, Wildschweinragout.

Sarotto_Barbaresco.JPG
Sarotto_Barbaresco.JPG
2014
Mitteldichtes Granatrot mit feinem Rotgoldschimmer. Finessenreiches, intensives Bukett, floral, Veilchen, Iris, tiefe, reife Nase nach schwarzen Beeren und Orangenzesten, gedörrte Pflaumen, Ausbaunoten, Tabak. Ausgewogenheit von Frucht, Körper, Säure, Tannin und Ausbauaromen prägen im Gaumen. Ein eleganter Wein, dicht mit einem vielschichtigen Abgang, grosses Lagerpotenzial, dekantieren.
CHF 31.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Barbaresco liegt 5 km nordöstlich der Stadt Alba am Fluss Tanaro.

Rebsorte

Nebbilo

Charakter

Mitteldichtes Granatrot mit feinem Rotgoldschimmer. Finessenreiches, intensives Bukett, floral, Veilchen, Iris, tiefe, reife Nase nach schwarzen Beeren und Orangenzesten, gedörrte Pflaumen, Ausbaunoten, Tabak. Ausgewogenheit von Frucht, Körper, Säure, Tannin und Ausbauaromen prägen im Gaumen. Ein eleganter Wein, dicht mit einem vielschichtigen Abgang, grosses Lagerpotenzial, dekantieren.

Lagerung

8 - 10 Jahre

Eignung

Traditionellen Schmorgerichten mit frischen Pilzen, Gulasch, Haxen, Wild, Wildgeflügel.

Astoria_Ruden.JPG
Astoria_Ruden.JPG
2015
Dunkles Rubinrot. Intensiv, mit würzigen sortentypischen Noten, gut harmonierend mit seinem Holzaroma. weich, von grosser Struktur, reich an Aromen und Tanninen, gut ausgewogen.
CHF 15.80 inkl. MWST

Anbaugebiet

Auf den Hügeln des Weinguts Astoria 120 – 150 m ü.d.M

Rebsorte

Je 30 % Pinot Nero, Merlot, Cabernet Sauvignon und 10 % Marzemino Passito.

Charakter

Dunkles Rubinrot. Intensiv, mit würzigen sortentypischen Noten, gut harmonierend mit seinem Holzaroma. weich, von grosser Struktur, reich an Aromen und Tanninen, gut ausgewogen.

Lagerung

Noch sicher 5 Jahre, aber jetzt schon zum Geniessen.

Eignung

Passt zu rotem Fleisch, wie kurz gebratener Lammrücken, Lammkrone in einer Senf-Kräuterkruste, Rindsfilet im Ofen mit Pilzravioli, rustikalem Hackbraten, gereiftem Hartkäse.

Croder_Astoria.JPG
Croder_Astoria.JPG
2012
Sehr intensives Rubinrot mit blauvioletten Reflexen. Der Geruch ist nachhaltig mit einer Notenvielfalt, die vom Holzaroma integriert wird. Der Geschmack ist trocken, zeigt eine ausgezeichnete Struktur, gut ausgewogene Aromen und Tannine. Ein Wein mit viel Potential.
CHF 19.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Landgut Astoria, Hügelgebiet 120-150 m über dem Meeresspiegel

Rebsorte

Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Marzemino.

Weinbereitung

Die Traubenernte erfolgt je nach Traubensorte im September und Oktober. Die darauf folgende 20 bis 25 tägige Gärung der Maische geschieht im Stahltank bei einer Temperatur von 27°C. Anschliessend werden die Weinsorten gemischt und während 18 bis 20 Monaten im Barrique verfeinert. Vor dem Verkauf ruht die abgefüllte Flasche für weitere 12 Monate im Keller.

Charakter

Sehr intensives Rubinrot mit blauvioletten Reflexen. Der Geruch ist nachhaltig mit einer Notenvielfalt, die vom Holzaroma integriert wird. Der Geschmack ist trocken, zeigt eine ausgezeichnete Struktur, gut ausgewogene Aromen und Tannine. Ein Wein mit viel Potential.

Lagerung

Ab sofort für ca. 10 Jahre.

Eignung

Passt ideal zu Fleischgerichten wie Braten, Hasen, Wild und reifem Käse.

Sonnino_Leone_Rosso.JPG
Sonnino_Leone_Rosso.JPG
2013
Die Farbe präsentiert sich im jungen Wein rubinrot, im Alter zu Granat tendierend. Der Duft erinnert an reife Früchte, ist würzig und pfeffrig. Der Geschmack ist warm und vollmundig, lang anhaltend, im Abgang erneut Gewürzte und fleischig.
CHF 12.40 inkl. MWST

Anbaugebiet

Montespertoli, Florenz

Rebsorte

30 % Syrah, 30 % Merlot, 20 % Cabernet Sauvignon, 20 % Malbec.

Weinbereitung

Die alkoholische Gärung dauert 15 Tage, bei einer maximalen Temperatur von 28° C. Vor der Flaschenabfüllung lagert dieser Wein noch 6 Monate im Tank.

Charakter

Die Farbe präsentiert sich im jungen Wein rubinrot, im Alter zu Granat tendierend. Der Duft erinnert an reife Früchte, ist würzig und pfeffrig. Der Geschmack ist warm und vollmundig, lang anhaltend, im Abgang erneut Gewürzte und fleischig.

Lagerung

Sicher noch 3 Jahre.

Eignung

Grillgerichte, Braten, Schmorfleisch, kräftiger Käse.

Sonnino_Chianti.JPG
Sonnino_Chianti.JPG
2015
Leuchtendes Rubinrot. Die dunklen, reifen und würzigen Aromen des Sangiovese ergänzen sich hervorragend mit dem Duft von schwarzen Beeren, vor allem Brombeere und Kirschen. Verfeinert wird der Aromastrauss durch feine würzige Noten und einem Hauch Vanille. Ein Fruchtbetonter, vollmundiger und samtiger Wein mit einem weichen und cremigen Abgang.
CHF 12.80 inkl. MWST

Anbaugebiet

Eigene Weinberge in Montespertoli

Rebsorte

80% Sangiovese, 20% Canaiolo

Weinbereitung

8 Monate Lagerung im grossen Holzfass, anschliessend Abfüllung in die Flasche.

Charakter

Leuchtendes Rubinrot. Die dunklen, reifen und würzigen Aromen des Sangiovese ergänzen sich hervorragend mit dem Duft von schwarzen Beeren, vor allem Brombeere und Kirschen. Verfeinert wird der Aromastrauss durch feine würzige Noten und einem Hauch Vanille. Ein Fruchtbetonter, vollmundiger und samtiger Wein mit einem weichen und cremigen Abgang.

Lagerung

Ab sofort für ca. 3 Jahre.

Eignung

Dieser fruchtige Wein passt ausgezeichnet zu Braten und Wildgerichten.

Sonnino_Chianti_Riserva.JPG
Sonnino_Chianti_Riserva.JPG
2013
Im Rahmen der Chianti-Tradition bringt dieser in 25 hl Holzfässern ausgebaute Wein, der auf der Grundlage einer Sangiovese-Auslese mit einem kleinen Anteil Cabernet Sauvignon erzeugt wird, die gesamte Palette der Sangiovese-Merkmale zur Geltung. Körperreich, geschmeidig und würzig, nicht allzu gewichtig, aber sehr nachhaltig und angenehm – ein Tropfen der typisch toskanischen Weintradition.
CHF 18.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Eigene Weinberge in Montespertoli Barone di Renzis Castello Sonnino.

Rebsorte

75 % Sangiovese, 25 % Cabernet Sauvignon.

Charakter

Im Rahmen der Chianti-Tradition bringt dieser in 25 hl Holzfässern ausgebaute Wein, der auf der Grundlage einer Sangiovese-Auslese mit einem kleinen Anteil Cabernet Sauvignon erzeugt wird, die gesamte Palette der Sangiovese-Merkmale zur Geltung. Körperreich, geschmeidig und würzig, nicht allzu gewichtig, aber sehr nachhaltig und angenehm – ein Tropfen der typisch toskanischen Weintradition.

Lagerung

Sicher noch 6 Jahre, aber jetzt schon zum Geniessen.

Eignung

Dieser fruchtige Wein passt ausgezeichnet zu Braten und Wildgerichten.

Sonnino_Cantinino.JPG
Sonnino_Cantinino.JPG
2010
Sehr würzig und komplex, geeignet für lange Alterung, nachdem es große elegante Eigenschaften offenbart. Es ist ein Wein von großer Persönlichkeit und ist absolut typisch für die Region.
CHF 23.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Weinberge von Montespertoli

Rebsorte

100% der besten Sangiovese vom Weingut ausgewählt.

Weinbereitung

16 Monate in französischen Barriques ausgebaut. Alterung 6 Monate in der Flasche vor der Freigabe.

Charakter

Sehr würzig und komplex, geeignet für lange Alterung, nachdem es große elegante Eigenschaften offenbart. Es ist ein Wein von großer Persönlichkeit und ist absolut typisch für die Region.

Lagerung

Ab sofort für ca. 8 Jahre.

Eignung

Grillgerichte, Braten, Schmorfleisch, kräftiger Käse.

Sonnino_San_Leone.JPG
Sonnino_San_Leone.JPG
2011
Ein triumphales Geschmacksspektrum aus Lakritze, Minze und Unterholz, ja, sogar rohem Fleisch und schwarzen Beeren.
CHF 34.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Eigene Weinberge in Montespertoli.

Rebsorte

70% Merlot, 20% Sangiovese und 10% Petit Verdo.

Weinbereitung

Zeitpunkt der Weinlese: Mitte September, Mitte Oktober Behälter für die Reifung: Barriques.

Charakter

Ein triumphales Geschmacksspektrum aus Lakritze, Minze und Unterholz, ja, sogar rohem Fleisch und schwarzen Beeren.

Lagerung

Sicher noch 10 Jahre.

Eignung

Ein Wein für wichtige Anlässe und für Gerichte auf der Grundlage von dunklem Fleisch, Wild oder allen Altkäsesorten mit intensiver und markanter Würze.

Rosso_di_Montalcino.JPG
Rosso_di_Montalcino.JPG
2016
Dichtes Rubinrot. Elegante, fruchtbetonte Nase. Dazu gesellen sich feine Aromen von warmen Gewürzen, umhüllt von dezenten Eichenholznoten. Beeindruckende Konzentration am Gaumen. Die Aromen der Nase wiederholen sich. Ausgeglichen, elegant und saftig.
CHF 19.60 inkl. MWST

Anbaugebiet

Der Rosso di Montalcino ist ein echter Toskaner. Er entsteht in der sanften Hügellandschaft der Gemeinde Montalcino, wenige Kilometer südlich von Siena.

Rebsorte

Der Rosso di Montalcino wird wie sein grosser Bruder Brunello sortenrein aus Sangiovese-Trauben gekeltert. Elegante, fruchtbetonte Nase mit feinen Holz- und Gewürznoten. Beeindruckende Konzentration.

Weinbereitung

Nach der Lese der Trauben folgt während zehn Tagen die Maischegärung in Stahltanks und teils auch in Holzfässern. Der Ausbau des Jungweins erfolgt je zur Hälfte in slowenischen und französischen Fässern à 350 Liter während zwölf Monaten.

Charakter

Dichtes Rubinrot. Elegante, fruchtbetonte Nase. Dazu gesellen sich feine Aromen von warmen Gewürzen, umhüllt von dezenten Eichenholznoten. Beeindruckende Konzentration am Gaumen. Die Aromen der Nase wiederholen sich. Ausgeglichen, elegant und saftig.

Lagerung

Trinkgenuss ab jetzt bis 2023.

Eignung

Zu rotem Fleisch und Pasta mit würzigem Sugo.

Le_Volte_DellOrnellaia.JPG
Le_Volte_DellOrnellaia.JPG
2016
Dichtes, sattes Rubin. In der Nase ausdrucksstark, fruchtbetont und frisch. Viel schwarze Frucht, Pflaumen, warme Würze, etwas Cassis. Im Gaumen raffiniert und elegant, mit der nötigen Kraft um zu beweisen, dass er trotz intensiv-fruchtiger Nase kein Blender ist. Ausgesprochen ausgeglichen, zugänglich und harmonisch.
CHF 24.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Toscana igt Ornellaia.

Rebsorte

67 % Merlot, 20 % Cabernet Sauvignon, 13 % Sangiovese.

Weinbereitung

Die Vinifikation wurde separat in kleinen Stahltanks vollzogen, um dem jeweiligen Charakter der verschiedenen Rebsorten in den Gärungsphasen Rechnung zu tragen. Der 10 Monate lange Ausbau erfolgte zum Teil in 2-4 Jahre alten Barriques in Drittbelegung, welche zuvor mit dem Ornellaia belegt waren, und zum anderen Teil in Zementtanks, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Tanninstruktur und Ausdruck der Frucht zu erhalten.

Charakter

Dichtes, sattes Rubin. In der Nase ausdrucksstark, fruchtbetont und frisch. Viel schwarze Frucht, Pflaumen, warme Würze, etwas Cassis. Im Gaumen raffiniert und elegant, mit der nötigen Kraft um zu beweisen, dass er trotz intensiv-fruchtiger Nase kein Blender ist. Ausgesprochen ausgeglichen, zugänglich und harmonisch.

Lagerung

Trinkgenuss ab jetzt bis 2024.

Eignung

Die fruchtigen Aromen passen besonders gut zu Rind, Lamm oder geschmortem Coniglio mit Polenta.

Le_serre_Nueve.JPG
Le_serre_Nueve.JPG
2016
Intensives, kräftiges Rubinrot. In der Nase satte Aromen. Nach roten Beeren duftend. Dazu ein Hauch Gewürze, auch blumige Noten, etwas Mokka und warme Röstnoten. Nie opulent wirkend, aber trotzdem fordernd, ja kokett. Im Gaumen satt gewoben, gehaltvoll, mit festen Gerbstoffen. Trotz Energie und Kraft besticht der Wein mit einer willkommenen Portion Eleganz. Langer, intensiver Abgang von ausgezeichneter aromatischer Nachhaltigkeit.
CHF 52.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Le Serre Nuove dell’Ornellaia, ein echter “Second Vin”, stammt vorwiegend aus den jüngeren Weinbergen des Weinguts und wird mit derselben Hingabe und Detailtreue wie Ornellaia hergestellt.

Rebsorte

64% Merlot, 17% Cabernet Sauvignon, 10% Cabernet franc, 9% Petit Verdot.

Weinbereitung

Die Trauben für den Le Serre Nuove werden von Hand geerntet und streng selektioniert. Jede Rebsorte und Parzelle wird separat vinifiziert. Die alkoholische Gärung erfolgt zwei Wochen lang in Edelstahl bei Temperaturen zwischen 26° und 30°C. Die Jungweine reifen 15 Monate in Barriques. Nach den ersten zwölf Monaten Reifezeit werden sie zu einer Cuvée vermählt und weitere drei Monate in Barriques verfeinert. Danach ruht der Jungwein rund sechs Monate in der Flasche vor der Freigabe für den Markt.

Charakter

Intensives, kräftiges Rubinrot. In der Nase satte Aromen. Nach roten Beeren duftend. Dazu ein Hauch Gewürze, auch blumige Noten, etwas Mokka und warme Röstnoten. Nie opulent wirkend, aber trotzdem fordernd, ja kokett. Im Gaumen satt gewoben, gehaltvoll, mit festen Gerbstoffen. Trotz Energie und Kraft besticht der Wein mit einer willkommenen Portion Eleganz. Langer, intensiver Abgang von ausgezeichneter aromatischer Nachhaltigkeit.

Lagerung

Trinkgenuss ab jetzt bis 2030.

Eignung

Dieser Wein darf einfach so genossen werden! Ein Lammkotelett ist aber auch nicht verkehrt.

Le_Lucrezie_Umbria.JPG
Le_Lucrezie_Umbria.JPG
2017
Im Glas zeigt er eine sehr schöne, rubinrote Farbe. Das Bouquet überzeugt mit intensiven, frisch-fruchtigen, roten Beerennoten. Es folgt eine weiche Gaumenstruktur mit angenehmer Säure und feinen Tanninen.
CHF 10.70 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Rebberge liegen auf rund 300-400m über Meer und sind im Cordon Erziehungssystem angelegt. Am Fusse des Hügels von Todi gelegen, entlang der alten Strasse des Tiberius, verarbeitet die Cantina Tudernum, im Zentrum Umbriens, seit dem Jahre 1958 ausschliesslich ausgewählte Trauben von Weinbergen aus ihrem Einzugsgebiet.

Rebsorte

Sangiovese, Merlot. Sangiovese aus Umbrien? Ein Geheimtipp, der bald in aller Munde ist. Top Preis-Genuss-Verhältnis!

Weinbereitung

Lese Anfang Oktober, traditionelle Vinifikation und Ausbau des Weines während 4 Monaten in Stahltanks und weitere drei Monate in der Flasche.

Charakter

Im Glas zeigt er eine sehr schöne, rubinrote Farbe. Das Bouquet überzeugt mit intensiven, frisch-fruchtigen, roten Beerennoten. Es folgt eine weiche Gaumenstruktur mit angenehmer Säure und feinen Tanninen.

Lagerung

Kurze Lagerfähigkeit (bis 4 Jahre)

Eignung

Wild, Rind, Suppen.

Fidenzo_Montefalco.JPG
Fidenzo_Montefalco.JPG
2012
Rubinrote Farbe mit granatfarbenen Reflexen im Glas. Reichaltig im Bouquet mit Aromen von Wildbeeren, reifen Brombeeren, wilden Kirschen. Dazu kommen intensive Noten von Kaffee und Schokolade. Mit dem strukturbetonten Gaumen ist dieser Sagrantino ein idealer Essensbgeleiter, besonders wenn er 1 Stunde vor Genuss dekantiert wird.
CHF 32.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Rebberge liegen auf rund 400m über Meer und sind rund um die Stadt Montefalco angelegt. Der Name Fidenzo kommt von San Fidenzio, einem Bischof und Märtyrer und zugleich der Name der Abtei in der Nähe von Massa Martana, abgebildet auf dem Weinetikett.

Rebsorte

Sagrantino ist eine autochthone italienische Rotweinsorte. Sie stammt aus Umbrien und liefert schwere, kräftige Rotweine mit reichlich Tannin und Extrakt. Das wichtigste Anbaugebiet des Sagrantino erstreckt sich von Collemancio im Norden über Assisi, Montefalco bis Spoleto im Süden.

Weinbereitung

Die Lese findet Ende September statt, darauf erfolgt eine traditionelle Vinifikation und der Ausbau des Jungweins während total 30 Monaten, wovon 12 Monate in Holzfässern.

Charakter

Rubinrote Farbe mit granatfarbenen Reflexen im Glas. Reichaltig im Bouquet mit Aromen von Wildbeeren, reifen Brombeeren, wilden Kirschen. Dazu kommen intensive Noten von Kaffee und Schokolade. Mit dem strukturbetonten Gaumen ist dieser Sagrantino ein idealer Essensbgeleiter, besonders wenn er 1 Stunde vor Genuss dekantiert wird.

Lagerung

Lange Lagerfähigkeit (mind. 9 Jahre)

Eignung

Wild, Rind, Suppen.

P1010520.JPG
P1010520.JPG
2015
Rubinrot mit sichtbaren violetten Reflexen. Intensives und komplexes Aroma, das an Kirschen, Pflaumen und Erdbeeren erinnert, gut abgestimmt mit zarten sekundären Noten von Pfeffer, Zimt, Nelken, Tabak, Johannisbrot und Rosmarin. Vollmundig, strukturiert, recht tanninhaltig und langem Abgang.
CHF 19.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Gemeinde Paduli in der Provinz Benevento.

Rebsorte

100% Aglianico

Weinbereitung

Ausschliesslich manuelle Ernte in Kisten. Rotweinherstellung im Edelstahltank mit Gärung während ca. 15 Tagen bei kontrollierter Temperatur. Der biologische Säureabbau findet auch im Edelstahltank bei kontrollierter Temperatur statt. Der Wein reift anschliessend für 12 Monate in französischen Eichenfässern, weitere 6 Monate in der Flasche.

Charakter

Rubinrot mit sichtbaren violetten Reflexen. Intensives und komplexes Aroma, das an Kirschen, Pflaumen und Erdbeeren erinnert, gut abgestimmt mit zarten sekundären Noten von Pfeffer, Zimt, Nelken, Tabak, Johannisbrot und Rosmarin. Vollmundig, strukturiert, recht tanninhaltig und mit guter Endausdauer.

Eignung

Passt gut zu Pasta-Gerichten, zu gegrilltem Fleisch, Schmorbraten und Wild, Ente, Fasan, Reh, Wildschwein. Ideale Serviertemperatur 18 – 20°.

Edizione.JPG
Edizione.JPG
Tiefes Granatrot mit schwarzem Kern, markante Viskosität. Intensiv, anhaltend und mit den betörenden Noten reifer Kirschen, schwarzer Johannisbeeren und etwas Kakao, verführerisch würzig, Zimt, Nelke und ein Hauch von Lakritz schwingen im Hintergrund. Voluminös, auf den Punkt strukturiert, samtiges Tannin, ideale Balance zwischen Alkohol und Frische am Gaumen, langes, nachhaltiges Finale.
CHF 25.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Der Sedicesima Edizione 16 Cinque Autoctoni VdT Collection Limited Release ist ein Highlight mit 99 Luca-MaroniPunkten - ein unglaublicher Rotwein aus dem Süden Italiens. In der Cuvée wurden die 5 einheimische Rebsorten der Regionen Apulien und Abruzzen verwendet.

Rebsorte

Montepulciano d‘Abruzzo, Primitivo, Sangiovese, Negroamaro, Malvasia Rossa.

Weinbereitung

Ausbau während 18 Mte. im Barrique aus französischer und amerikanischer Eiche, anschliessend Reifung in der Flasche, unfiltriert.

Charakter

Tiefes Granatrot mit schwarzem Kern, markante Viskosität. Intensiv, anhaltend und mit den betörenden Noten reifer Kirschen, schwarzer Johannisbeeren und etwas Kakao, verführerisch würzig, Zimt, Nelke und ein Hauch von Lakritz schwingen im Hintergrund. Voluminös, auf den Punkt strukturiert, samtiges Tannin, ideale Balance zwischen Alkohol und Frische am Gaumen, langes, nachhaltiges Finale.

Lagerung

Grosses Reifepotential.

Eignung

Entrecôte Madagaskar, Lammnierstück an einer Senf-Pfeffersauce, Roastbeef. Passt zu rotem Fleisch, Wild, rezenten Käsesorten.

Primitivo_Astoria.JPG
Primitivo_Astoria.JPG
2015
Das intensive Rot mit strahlenden Purpur-Reflexen fällt beim Einschenken von diesem Primitivo Di Puglia sofort ins Auge. Darüber hinaus zeigt sich dieser Primitivo vollmundig, struktur- und tanninreich. Insgesamt ist der Primitivo Di Puglia sehr komplex und prall gefüllt mit roter, leicht würziger Frucht-Marmelade.
CHF 9.40 inkl. MWST

Anbaugebiet

Apulien

Rebsorte

Primitivo

Weinbereitung

Die Vinifizierung vom Primitivo Di Puglia findet durch eine verlängerte Gärung von über drei Wochen statt, was ihm seine ausgewogene Struktur und Konsistenz verleiht. Anschließend verweilt der Primitivo Di Puglia mehrere Monate auf wertigen Hefen, um dann mit breiter Filitierung die Flaschenabfüllung zu erfahren.

Charakter

Das intensive Rot mit strahlenden Purpur-Reflexen fällt beim Einschenken von diesem Primitivo Di Puglia sofort ins Auge. Darüber hinaus zeigt sich dieser Primitivo vollmundig, struktur- und tanninreich. Insgesamt ist der Primitivo Di Puglia sehr komplex und prall gefüllt mit roter, leicht würziger Frucht-Marmelade.

Lagerung

Ca. 4 Jahre.

Eignung

Der Primitivo Di Puglia vom Weingut Antonini Ceresa entfaltet bei einer Temperatur von 16° bis 18° Grad seine besten Eigenschaften zu traditionellen Nudel-Gerichten oder zu Lammfleisch, weil dieses einen sehr kräftigen Geschmack hat - was der Primitivo Di Puglia so wunderbar zu begleiten weiss.

Primitivo_Luccarelli.JPG
Primitivo_Luccarelli.JPG
2017
Sattes Rubinrot mit funkelnden Violettreflexen, farbdich. Vielschichtige Aromapalette, reifruchtig nach dunklen Beeren und Cassis, Zwetschgen, feinwürzige Nuancen nach Vanille, fein röstige Ausbaunoten, ein erdig vegetaler Hauch im Final. Fülliger, stoffi ger Auftakt, angezeigte, intensive Gaumenaromen, eleganter Körper, spannendes Säure- und Gerbstoffspiel, geschmeidiger, langer Nachhall, herrliche Fruchtsüsse.
CHF 12.80 inkl. MWST

Anbaugebiet

Apulien ist eine süditalienische Region, die den Absatz des italienischen "Stiefels" bildet.

Rebsorte

Primitivo ist eine ursprünglich aus Kroatien stammende Rotweinsorte. Die Weine zeichnen sich durch ein charakteristisch würziges, an Zimt, Nelken, schwarzen Pfeffer und dunkle Waldfrüchte erinnerndes Aroma aus.

Weinbereitung

Ausbau im grossen Holzfass, anschliessend Reifung in der Flasche.

Charakter

Sattes Rubinrot mit funkelnden Violettreflexen, farbdich. Vielschichtige Aromapalette, reifruchtig nach dunklen Beeren und Cassis, Zwetschgen, feinwürzige Nuancen nach Vanille, fein röstige Ausbaunoten, ein erdig vegetaler Hauch im Final. Fülliger, stoffi ger Auftakt, angezeigte, intensive Gaumenaromen, eleganter Körper, spannendes Säure- und Gerbstoffspiel, geschmeidiger, langer Nachhall, herrliche Fruchtsüsse.

Eignung

Pasta - Variationen, Wurstwaren, Picknick, BBQ.

Sessantanni.JPG
Sessantanni.JPG
2013
Intensives Kirschrot mit purpur Reflexen. Komplexes, breites und fruchtiges Bouquet nach Kirschen-konfitüre, Backpflaumen und Brombeermarmelade mit Nuancen von Zwetschgen und Tabakblättern. Ein betörender, körperreicher, vollmundiger und edler Wein mit Noten von Kakao, Tabak und Vanille. Wohl einer der edelsten und kräftigsten Vertreter seiner Traubensorte mit einem finessenreichen nicht enden wollenden Abgang.
CHF 28.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Region Manduria, Puglia

Rebsorte

100% Primitivo aus den besten der alten und mindestens 60-jährigen Rebstöcken.

Weinbereitung

Minutiöse Handlese des Rebgutes. Temperaturkontrollierte Gärung. Ausbau während 12 Monaten in französischen und amerikanischen Eichenbarriques.

Charakter

Intensives Kirschrot mit purpur Reflexen. Komplexes, breites und fruchtiges Bouquet nach Kirschen-konfitüre, Backpflaumen und Brombeermarmelade mit Nuancen von Zwetschgen und Tabakblättern. Ein betörender, körperreicher, vollmundiger und edler Wein mit Noten von Kakao, Tabak und Vanille. Wohl einer der edelsten und kräftigsten Vertreter seiner Traubensorte mit einem finessenreichen nicht enden wollenden Abgang.

Lagerung

Ab sofort, sicher noch 8 Jahre.

Eignung

Rotem Fleisch, insbesondere Wild und Lamm, Grilladen, rezentem Käse, ein idealer Meditationswein.

Nero_dAvola_Astoria.JPG
Nero_dAvola_Astoria.JPG
2017
Klare Granatfarbe. Nase von dunkler Schokolade, Kirsche, Praline und nach Belüftung Noten von Brombeeren und Cassis. Ein offener Angriff, linear. Tannine vorhanden und geschmolzen.
CHF 9.40 inkl. MWST

Anbaugebiet

Sizilien

Rebsorte

Die Sorte Nero d'Avola ist auch als Calabrese bekannt, wird jedoch nur in Sizilien angebaut. Es ist der König der sizilianischen Rebsorten, auch wenn er nur 15% der Anbaufläche Siziliens ausmacht. Es ergibt Weine mit einer schönen Säure und seidigen Tanninen.

Weinbereitung

Bei fünfundzwanzig Tagen Maischekontakt erzeugt er einen guten Körper und eine Struktur mit Gewürznoten gegen die getrockneten roten Fruchtaromen.

Charakter

Klare Granatfarbe. Nase von dunkler Schokolade, Kirsche, Praline und nach Belüftung Noten von Brombeeren und Cassis. Ein offener Angriff, linear. Tannine vorhanden und geschmolzen.

Lagerung

Ca. 4 Jahre.

Eignung

Alles rote Fleisch und sogar einige scharfe Gemüsegerichte.

Amarama_Terre_Siciliana.JPG
Amarama_Terre_Siciliana.JPG
2017
Rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Einhüllender, komplexer Duft mit Aromen von roten Früchten, reifen Brombeeren, Pflaumen, Sauerkirschen und Himbeeren vereinigt mit Noten von Vanille, Kakao und Gewürzen. Im Geschmack reichhaltig, breit und samtig, von guter Struktur und mit aromatischem Nachhall und ausgeglichenen Tanninen. Holznoten und aromatische Persistenz im Abgang.
CHF 17.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Trauben stammen aus Weinbergen der Provinz Trapani, die zwischen 300 und 400 Meter über Meeresspiegel liegen.

Rebsorte

Nero d'Avola, Cabernet Sauvignon.

Weinbereitung

Lese Mitte September und Vergärung während 15-18 Tagen. Nach der Gärung wird ein Teil des Jungweins während 3 Monaten in Eichenbarriques französischer Herkunft ausgebaut.

Charakter

Rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Einhüllender, komplexer Duft mit Aromen von roten Früchten, reifen Brombeeren, Pflaumen, Sauerkirschen und Himbeeren vereinigt mit Noten von Vanille, Kakao und Gewürzen. Im Geschmack reichhaltig, breit und samtig, von guter Struktur und mit aromatischem Nachhall und ausgeglichenen Tanninen. Holznoten und aromatische Persistenz im Abgang.

Lagerung

Mittlere Lagerfähigkeit (5-8 Jahre und länger).

Eignung

Pasta, Rind, Wild.

Donosu.JPG
Donosu.JPG
2017
Bereits das einladende Bouquet lässt auf einen Klassiker aus Sardinien schliessen! Frische, dunkle Früchte wie Zwetschgen wechseln sich mit Aromen von gedörrte Pflaumen, Rosinen sowie Feigen ab. Der rassige Auftakt geht über in die Vielfalt der mediterranen Wildnis: Rosmarin, Thymian und Akazie stehen in Harmonie mit rauchigen Noten von Tabak und Lakritz. Die präsenten Tannine sind gut eingebettet und runden diese wilden Aromen ab. Auch im Abgang lebt dieser Cannonau seine Rassigkeit mit seiner spannenden Würze und trägt zu einem nachhaltigen Trinkerlebnis bei!
CHF 16.30 inkl. MWST

Anbaugebiet

Cantina Tani, Sardinien.

Rebsorte

Cannonau, ein lokales Synonym für die Rebsorte Grenache. Die Trauben für die Herstellung von Weinen mit der geschützten Herkunftsbezeichnung „Cannonau“ müssen in der Region Sardinien angebaut werden.

Weinbereitung

Im Edelstahltank ausgebaut.

Charakter

Bereits das einladende Bouquet lässt auf einen Klassiker aus Sardinien schliessen! Frische, dunkle Früchte wie Zwetschgen wechseln sich mit Aromen von gedörrte Pflaumen, Rosinen sowie Feigen ab. Der rassige Auftakt geht über in die Vielfalt der mediterranen Wildnis: Rosmarin, Thymian und Akazie stehen in Harmonie mit rauchigen Noten von Tabak und Lakritz. Die präsenten Tannine sind gut eingebettet und runden diese wilden Aromen ab. Auch im Abgang lebt dieser Cannonau seine Rassigkeit mit seiner spannenden Würze und trägt zu einem nachhaltigen Trinkerlebnis bei!

Lagerung

Genussreife: 2 - 5 Jahre.

Eignung

Passt gut zu: Trockenfleisch, Eintopfgerichte, Kaninchenragout, Lamm-Grilladen, Lammragout/Lammvoressen, Rinds-Grilladen, Schweins-Grilladen, Poulet vom Grill, Bergkäse/Alp Käse, Pecorino.

Serranu.JPG
Serranu.JPG
2015
Ein charaktervoller Wein kündigt sich bereits im Bouquet an! Intensive Beerenaromatik nach schwarzer Johannisbeere und Lakritze stehen in einem Wechselspiel mit rauchigen Noten wie Teer, Zedernholz und Leder. Samtig im Auftakt, entfaltet sich dieses Cuvée rasch in eine schier unendliche Fülle mit Röstaromen wie Kaffee, Mokka und Karamell, die unterlegt sind mit erdigen Noten von Waldboden und balsamischen Anklängen. Mächtige Tannine unterstreichen die Struktur und die Textur dieses charaktervollen Sarden. Im Abgang entfalten sich feine, süssliche Schokoladentöne die noch lange im Gaumen nachklingen.
CHF 24.80 inkl. MWST

Anbaugebiet

Cantina Tani, Sardinien.

Rebsorte

Cannonau, Merlot, Muristello.

Weinbereitung

Während 12 Monate im grossen Eichenfass mit einem Fassungsvermögen von 1000 Liter ausgebaut.

Charakter

Ein charaktervoller Wein kündigt sich bereits im Bouquet an! Intensive Beerenaromatik nach schwarzer Johannisbeere und Lakritze stehen in einem Wechselspiel mit rauchigen Noten wie Teer, Zedernholz und Leder. Samtig im Auftakt, entfaltet sich dieses Cuvée rasch in eine schier unendliche Fülle mit Röstaromen wie Kaffee, Mokka und Karamell, die unterlegt sind mit erdigen Noten von Waldboden und balsamischen Anklängen. Mächtige Tannine unterstreichen die Struktur und die Textur dieses charaktervollen Sarden. Im Abgang entfalten sich feine, süssliche Schokoladentöne die noch lange im Gaumen nachklingen.

Lagerung

Während 12 Monate im grossen Eichenfass mit einem Fassungsvermögen von 1000 Liter ausgebaut.

Eignung

Passt gut zu: Speck, Pilzragout, Kalbssteak, Lammgigot/Keule, Ravioli mit Kräuterfüllung, Federwild.