Spanische Flaschenweine rot

Top
Corozon_Loco.JPG
Corozon_Loco.JPG
2017
Intensives dichtes Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Aromen von Himbeeren, Kirschen und Brombeeren vermählen sich mit Veilchen, Kakao und Lakritznoten. Eine Geschmacksexplosion am Gaumen, offen, ausbalanciert, schmeichlerisch und langanhaltend im Abgang mit Aromen von schwarzen Früchten.
CHF 13.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die D.O. Manchuela liegt im östlichsten Teil der riesigen zentralspanischen Provinz Kastilien-La Mancha zwischen den Flüssen Júcar und Cabriel.

Rebsorte

50% Tempranillo und 50% Syrah.

Weinbereitung

Ausbau im Edelstahltank.

Charakter

Intensives dichtes Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Aromen von Himbeeren, Kirschen und Brombeeren vermählen sich mit Veilchen, Kakao und Lakritznoten. Eine Geschmacksexplosion am Gaumen, offen, ausbalanciert, schmeichlerisch und langanhaltend im Abgang mit Aromen von schwarzen Früchten.

Lagerung

4 Jahre.

Eignung

Rotem Fleisch, Halbhartkäse, und Wurstwaren… uvm.

Oveja_Tinta.JPG
Oveja_Tinta.JPG
2015
Farbe: Dichtes Rubin, dicht, schwarzer Kern. Aromatik: Bukett reifer Früchte, Kirschen und Brombeeren, würzig mit einem Hauch nach Zimt und Karamell, zart rauchige Ausbaunote mit einem vegetalen Tick. Körper: Langer Auftakt, straffer Gaumen, markante Adstringenz, kräftiger Körper, süss wirkende Frucht, im Nachhall lang und leicht wärmend. Qualität: Noch jung, schön zentriert, karaffieren fördert Aromavielfalt und Finesse.
CHF 11.30 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das Weinbaugebiet Denominación de Origen (D.O.) Uclés besteht seit April 2005 und ist damit eines der jüngsten klassifizierten Anbaugebiete Spaniens. Die D.O. Uclés liegt im Südteil der zentralen spanischen Hochebene südöstlich von Madrid.

Rebsorte

Die Rebsorte Malbec stammt ursprünglich aus Frankreich. In Uclés fühlt sie sich willkommen. Sie geniesst die heissen, kontinenalen Bedingungen der Region.

Weinbereitung

Ausbau im Edelstahltank, anschliessend Reifung in der Flasche.

Charakter

Farbe: Dichtes Rubin, dicht, schwarzer Kern. Aromatik: Bukett reifer Früchte, Kirschen und Brombeeren, würzig mit einem Hauch nach Zimt und Karamell, zart rauchige Ausbaunote mit einem vegetalen Tick. Körper: Langer Auftakt, straffer Gaumen, markante Adstringenz, kräftiger Körper, süss wirkende Frucht, im Nachhall lang und leicht wärmend. Qualität: Noch jung, schön zentriert, karaffieren fördert Aromavielfalt und Finesse.

Lagerung

Mittlere Lagerfähigkeit (mind. 6 Jahre)

Eignung

Sonntagsbraten, geschmortem Kaninchen, Coq au vin rouge.

Constancia_Entre_Lunas.JPG
Constancia_Entre_Lunas.JPG
2016
In der Nase offenbart sich eine komplexe Palette, die geprägt ist von dunklen Beeren wie Cassis. Zudem ist das Aromaspektrum unterlegt mit feinen Noten von weissem Tabak und Röstaromen wobei die Aromen in einem harmonischen Zusammenspiel zueinander stehen. Im Gaumen bestätigen sich die Eindrücke aus der Nase wieder. Der Wein hat einen wuchtigen Auftakt mit gut eingebundenen Tanninen. Insbesondere überzeugt er mit einer Dichte im Gaumen, die in einer spannenden Balance mit der Fruchtigkeit steht. Ein langanhaltender Abgang macht diesen Biowein zu einem nachhaltigen Genusserlebnis.
CHF 16.40 inkl. MWST

Anbaugebiet

Finca Constancia, Castilla (VdT). Das Weingut liegt in der Gemeinde Otero in der Provinz Toledo.

Rebsorte

100% organisches Tempranillo. Tempranillo ist die unangefochtene Nr. 1 der spanischen Rebsorten.

Weinbereitung

Während 8 Monaten im Barrique (französischer und amerikanischer Eiche) ausgebaut.

Charakter

In der Nase offenbart sich eine komplexe Palette, die geprägt ist von dunklen Beeren wie Cassis. Zudem ist das Aromaspektrum unterlegt mit feinen Noten von weissem Tabak und Röstaromen wobei die Aromen in einem harmonischen Zusammenspiel zueinander stehen. Im Gaumen bestätigen sich die Eindrücke aus der Nase wieder. Der Wein hat einen wuchtigen Auftakt mit gut eingebundenen Tanninen. Insbesondere überzeugt er mit einer Dichte im Gaumen, die in einer spannenden Balance mit der Fruchtigkeit steht. Ein langanhaltender Abgang macht diesen Biowein zu einem nachhaltigen Genusserlebnis.

Lagerung

Genussreife: 2 - 5 Jahre.

Eignung

Pilzvorspeisen, Lamm, Lammvoressen, Geschnetzeltes Zürcher Art, Wild, Wildragout.

Barcolobo_la_Rinconada.JPG
Barcolobo_la_Rinconada.JPG
2015
La Rinconada zeigt sich im Glas sehr klar und leuchtend in einem intensiven Kirschrot mit violetten Reflexen. Die Aromapalette weist frische, rote Früchte auf, die perfekt im Einklang mit den würzigen Aspekten der Holznoten stehen. Am Gaumen vital und frisch mit runder Fruchtfülle.
CHF 15.90 inkl. MWST

Anbaugebiet

Castilla y León. In einer malerischen Schleife des Duero Flusses liegen, eingebettet in das landschaftlich schöne Tal und am Rande des Naturparks Riberas de Castronuño, die Rebgärten der Finca La Rinconada.

Rebsorte

Ein fruchtbetonter, aromatischer Tempranillo aus der grössten Weinbaugegend der Welt! Der Einstiegswein schlechthin: Als Auftakt zum Apéro, in einen stimmigen Abend mit Tapas oder auch als Alternative zu einem leichten Rotwein.

Weinbereitung

Die Tempranillo-Rebstöcke wachsen auf sandigen und steinige Böden entlang des Duero Flusses. Die Treuben werden handgelese, in Kisten zu 15kg mit Selektion im Weinberg und in der Kellerei. Verarbeitung mit den weinbergeigenen, autochthonen Hefen, Gärungszeit 15 Tage bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks mit einem Fassungsvermögen von 10‘000 und 5‘000 Litern. Ausbau des jungen Weines während 4 Monaten in Barriques französischer und amerikanischer Herkunft.

Charakter

La Rinconada zeigt sich im Glas sehr klar und leuchtend in einem intensiven Kirschrot mit violetten Reflexen. Die Aromapalette weist frische, rote Früchte auf, die perfekt im Einklang mit den würzigen Aspekten der Holznoten stehen. Am Gaumen vital und frisch mit runder Fruchtfülle.

Lagerung

Kurze Lagerfähigkeit (bis 4 Jahre).

Eignung

Grilladen, Reisgerichte, Rind, Tapas.

Barcolobo.JPG
Barcolobo.JPG
2013
Beim Barcolobo stellt die Harmonie zwischen Frucht und Holz ein Gleichgewicht dar, das den verwöhntesten Gaumen zu erobern vermag. Aus handgelesenen Trauben vom Weinberg an den Gestaden des Duero. Ein Genuss, der niemanden kalt lässt! Kirschrote Farbe mit bordeauxfarbenen Reflexen.In der Nase fruchtig mit würzigen, gerösteten und balsamischen Nuancen. Am Gaumen ausdrucksvoll und fruchtig mit einem langen und feinen Abgang.
CHF 23.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Castilla y León

Rebsorte

Tempranillo, Syrah, Cabernet Sauvignon.

Weinbereitung

Die Rebstöcke wachsen auf sandigen und steinigen Böden entlang des Duero-Flusses. Die Lese erfolgt von Hand in Kisten zu 15kg, mit Selektion im Weinberg und in der Kellerei. Die Trauben werden mit den weinbergeigenen, autochthonen Hefen weiterverarbeitet. Die Gärungszeit beträgt 15 Tage bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks mit einem Fassungsvermögen von 10000 und 5000 Litern. Die Weinbereitung erfolgt getrennt nach den verschiedenen Sorten und Parzellen. Der junge Wein wird während 12 Monaten in Barriques aus französischer Eiche und weitere 12 Monate in der Flasche ausgebaut.

Charakter

Beim Barcolobo stellt die Harmonie zwischen Frucht und Holz ein Gleichgewicht dar, das den verwöhntesten Gaumen zu erobern vermag. Aus handgelesenen Trauben vom Weinberg an den Gestaden des Duero. Ein Genuss, der niemanden kalt lässt! Kirschrote Farbe mit bordeauxfarbenen Reflexen.In der Nase fruchtig mit würzigen, gerösteten und balsamischen Nuancen. Am Gaumen ausdrucksvoll und fruchtig mit einem langen und feinen Abgang.

Lagerung

Mittlere Lagerfähigkeit (5-8 Jahre und länger).

Eignung

Rind, Wild, Gemüse, Eintopf, Hartkäse.

Don_Carlos_CorteReal.JPG
Don_Carlos_CorteReal.JPG
2014
Sattes Kirschrot mit violetten Reflexen. Überwältigendes Bouquet nach dunklen Früchten und Kompott, gleichzeitig dezente Röstaromen mit einem Hauch von Vanille. Am Gaumen ein herrlicher Aromamix von schwarzen und roten Beeren. Saftig, vollmundig und samtig mit einer eleganten Struktur. Wunderbares, lang anhaltendes Finale. Purer Genuss aus dem Hause Reserve de Don Carlos!
CHF 24.90 inkl. MWST

Anbaugebiet

Utiel-Requena DOP. Das sich mithilfe seiner Rebsorte Bobal einen Namen zu machen beginnt.

Rebsorte

100% Bobal von 60-jährigen Reben.

Weinbereitung

Sorgfältiger Ausbau während 15 Monaten in neuen grossen französischen Eichenbarriques (500 Liter).

Charakter

Sattes Kirschrot mit violetten Reflexen. Überwältigendes Bouquet nach dunklen Früchten und Kompott, gleichzeitig dezente Röstaromen mit einem Hauch von Vanille. Am Gaumen ein herrlicher Aromamix von schwarzen und roten Beeren. Saftig, vollmundig und samtig mit einer eleganten Struktur. Wunderbares, lang anhaltendes Finale. Purer Genuss aus dem Hause Reserve de Don Carlos!

Lagerung

Ab sofort, sicher noch 8 Jahre.

Eignung

Rind oder Lamm, Wild, Grilladen, aber auch zu Geflügel oder Rotbarbe. Hervorragend zu Käse.

Don_Carlos_Especial.JPG
Don_Carlos_Especial.JPG
2014
Dunkles Kirschrot mit violetten Reflexen. Bouquet nach reifen roten Früchten und Gewürzen. Ein Hauch von Vanille, Lakritze und dezente Röstaromen. Kräftiger Auftakt mit Struktur und Charakter. Angenehme Tannine. Am Gaumen würzig mit Fruchtaromen. Langes, harmonisches Finale.
CHF 19.20 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das Anbaugebiet Valencia liegt im Hinterland der gleichnamigen Stadt, in der spanischen Levante.

Rebsorte

Bobal, Tempranillo und Cabernet Sauvignon.

Weinbereitung

Ausbau während 12 Monaten, 80% in amerikanischen 225 Liter Barriques und 20% in französischen Barriques.

Charakter

Dunkles Kirschrot mit violetten Reflexen. Bouquet nach reifen roten Früchten und Gewürzen. Ein Hauch von Vanille, Lakritze und dezente Röstaromen. Kräftiger Auftakt mit Struktur und Charakter. Angenehme Tannine. Am Gaumen würzig mit Fruchtaromen. Langes, harmonisches Finale.

Lagerung

Mittlere Lagerfähigkeit (bis 6 - 8 Jahre).

Eignung

Rotem Fleisch und Grilladen, gut gewürzten Gerichten und zum gemütlichen Beisammensein.

Petit_Pissarres.JPG
Petit_Pissarres.JPG
2016
Schöne rote Farbe mit purpurfarbenen Nuancen. Ein sehr frisches Aroma und eine Fülle von Blumen- und Fruchtnoten, die im Mund ihre Bestätigung finden. Fröhlich und lebendig mit einem Hauch von Zitrusfrucht und sommerlichem Kernobst wie Pfirsich und Aprikose. Elegant und lang anhaltend im Nachhall.
CHF 21.40 inkl. MWST

Anbaugebiet

Priorat, der jüngste und frischeste Wein des Winzers – eine Explosion roter Früchte mit aromatischen Erlebnissen, die an einen Wald am Mittelmeer erinnern.

Rebsorte

Garnacha, Cariñena.

Weinbereitung

Pissarres bedeutet in Katalanisch Schieferboden. Auf diesen wachsen die Reben dieser Region. Die jüngsten Rebstöcke wurden 2000 und die ältesten 1934 angepflanzt. Die Lese erfolgt von Hand, die Trauben werden in kleinen Kisten gesammelt und in die Kellerei gebracht. Die Weinherstellung erfolgt in 5‘000 Liter-Tanks aus Inox-Stahl. Die Traubensorten werden separat vinifiziert, um die Typizität der einzelnen Traube zu erhalten. Ausbau des Jungweins während 6 Monaten in 225 und 500 Liter fassenden Barriques aus französischer Eiche. Ein Teil der Barriques sind neu, andere stammen vom Vorjahr.

Charakter

Schöne rote Farbe mit purpurfarbenen Nuancen. Ein sehr frisches Aroma und eine Fülle von Blumen- und Fruchtnoten, die im Mund ihre Bestätigung finden. Fröhlich und lebendig mit einem Hauch von Zitrusfrucht und sommerlichem Kernobst wie Pfirsich und Aprikose. Elegant und lang anhaltend im Nachhall.

Lagerung

Mittlere Lagerfähigkeit (5-8 Jahre und länger).

Eignung

Lamm, Wild, Rind, Eintopf, Pasta

Pissarres.JPG
Pissarres.JPG
2016
Der kleine Geheimtipp: Die Welt der Farben und Aromen, die man bei einem Spaziergang durch das Priorat erlebt, findet sich in konzentrierter Form im «Pissarres». Die «kleine Kiefer» ist typisch aromatisch, aber aussergewöhnlich frisch. Dunkelrote und dichte Farbe, herrliche Waldbeeren-Aromen, dunkle Früchte, Gewürze und Zedernholz. Komplexe Gaumenstruktur und viel Eleganz. Reife Früchte und Noten von mediterranem Buschland sowie eine charakteristische Mineralität, die von den Schieferböden stammt.
CHF 26.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Bodegas Costers del Priorat befindet sich im Herzen der katalonischen Region Priorat, in einer bergigen Landschaft in der Nähe des Ortes Bellmunt de Priorat. Typisch für die Landschaft sind die terrassierten alten Weinberge, Felsen und Schluchten, Schieferböden, Steineichen, Olivenbäume und Ginster.

Rebsorte

Garnacha, Cariñena.

Weinbereitung

Pissarres bedeutet in Katalanisch Schieferboden. Auf diesen wachsen die Reben dieser Region. Das Traubengut stammt von den besten Parzellen: die jüngsten Rebstöcke wurden 2000 und die ältesten 1934 angepflanzt und in Terrassen kultiviert. Die Lese erfolgt von Hand, die Trauben werden in kleinen Kisten gesammelt und in die Kellerei gebracht. Die Weinherstellung erfolgt in 5‘000 Liter-Tanks aus Inox-Stahl. Die Traubensorten werden separat vinifiziert um die Typizität der einzelnen Traube zu erhalten. Ausbau des Jungweins während 12 Monaten in 225 und 500 Liter fassenden Barriques aus französischer Eiche. Ein Teil der Barriques sind neu, andere stammen vom Vorjahr. In den Barriques erfolgt die malolaktische Gärung.

Charakter

Der kleine Geheimtipp: Die Welt der Farben und Aromen, die man bei einem Spaziergang durch das Priorat erlebt, findet sich in konzentrierter Form im «Pissarres». Die «kleine Kiefer» ist typisch aromatisch, aber aussergewöhnlich frisch. Dunkelrote und dichte Farbe, herrliche Waldbeeren-Aromen, dunkle Früchte, Gewürze und Zedernholz. Komplexe Gaumenstruktur und viel Eleganz. Reife Früchte und Noten von mediterranem Buschland sowie eine charakteristische Mineralität, die von den Schieferböden stammt.

Lagerung

Lange Lagerfähigkeit (mind. 9 Jahre).

Eignung

Lamm, Wild, Rind, Eintopf, Risotto.

Loess.JPG
Loess.JPG
2012
Intensive Farbtiefe, in der Nase dominieren Aromen von roten und schwarzen Beeren, fein unterlegt mit toastigen, balsamischen und würzigen Noten. Gute Textur am Gaumen, weich und rund, gut strukturiert, kräftig und elegant. Ein Wein mit viel Charakter!
CHF 39.80 inkl. MWST

Anbaugebiet

Ribera del Duero ist ein vom Río Duero durchflossenes Weinbaugebiet. In den 1980er und 1990er Jahren erlebte das Gebiet eine rasante Entwicklung und gehört mittlerweile zu den bekanntesten Regionen Spaniens.

Rebsorte

Tempranillo. Diese Rebsorte heisst hier Tinta del Pais. Sie unterscheidet sich durchaus vom Traubenmaterial in Rioja. Am Duero sind die Trauben kleiner und die Schalen dicker; der Most ist somit konzentrierter.

Weinbereitung

Die Tempranillo Trauben wachsen in drei verschiedenen Rebbergen mit Erträgen zw. 3000 und 5000 kg/ha. Die Lese erfolgt von Hand und somit eine erste Selektion des Traubengutes. Die zweite Selektion erfolgt nach der Anlieferung im Keller. Kaltmazeration und Fermentation in Stahltanks. Malolaktische Fermentation erfolgt in neuen französischen Barriques. Ausbau des Jungweins in Barriques während 24-30 Monaten. Jahresproduktion von 5000 Flaschen.

Charakter

Intensive Farbtiefe, in der Nase dominieren Aromen von roten und schwarzen Beeren, fein unterlegt mit toastigen, balsamischen und würzigen Noten. Gute Textur am Gaumen, weich und rund, gut strukturiert, kräftig und elegant. Ein Wein mit viel Charakter!

Lagerung

Mittlere Lagerfähigkeit (5-8 Jahre und länger).

Eignung

Wild, Grilladen, Eintopf, Fleisch.